Kann man durch Mundspülung besoffen werden?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

1. Beim Atemtest kann das natürlich trotzdem nachweisbar sein, danach wohl besser noch einen Schluck Wasser trinken. ;) 
2. Der maximal Aufgenommene Alkohol drückt sich wohl erst einige Nachkommastellen weiter aus, sagen wir mal 0,0001 Promille. ;) 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mundspülung schluckt man nicht also kannst du auch nicht betrunken werden^^ Und wenn du so dumm bist und sie schluckst, kommst du höchstens ins krankenhaus. Denken, dann fragen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wenn du sie nicht schluckst, dann nein.

es wird minimal alkohol über die schleimhäute in deinem mund aufgenommen, das ist aber zu wenig um probleme zu geben und bis du ausgeparkt hast vermutlich schon abgebaut.

bei einem direkt danach folgenden alkoholtest per atemkontrolle könnte der anspringen (da alkohol im mund), ein darauf dann folgender bluttest wird aber 0,0 ergeben. (bis der gemacht ist, hast du die 0,001 promille abgebaut)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung