Frage von xVeroRainBow12, 259

Kann man durch Leberzirrhose sterben?

Mein Vater hat schon sehr früh angefangen zu trinken(starker Alkoholiker),mit 13 ging es los und jetzt is er 43.Momentan trinkt er nicht mehr,er war in einer entzugsklinik usw.,jetzt hat sich raus gestellt das er Leberzirrhose hat..kann er dadurch sterben?

Antwort
von Herpor, 217

Dein Vater hat etwa meine Geschichte.

An Zirrhose kann man sterben

Allerdings kann man auch mit einem Reststück Leber, deren anderer Teil zirrhotiscvh ist, noch weiterleben.

Bring deinem Vater bei, dass man nur mit einer Selbsthilfegruppe trocken bleiben kann.

Und für dich gibt es Al-Ateen (auch im Netz).

Und für deine Mutter (und dich) Al-Anon (auch im Netz).

Viel Glück!

Antwort
von Amadeas, 198

Das kann man als Laie und per Ferndiagnose nicht sagen. Man kann auch an einem gebrochenen Bein sterben. Wichtig ist, dass er trocken bleibt, regelmäßig zu den Kontrolluntersuchungen geht und auch sonst sich an das hält, was seine Ärzte sagen.

http://www.netdoktor.at/krankheit/leberzirrhose-7685

Antwort
von beangato, 165

Ja, kann man. 2 meiner Onkel sind dadurch gestorben.

Antwort
von leaalvre, 131

Ja, das ist möglich.

Antwort
von gartenkrot, 127

Ja, die Krankheit ist genau so gefährlich wie Krebs

Antwort
von Helli01, 126

Ja kann man muss aber nicht.

Mein Großvater hat auch ewig gesoffen und wurde 76

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community