Frage von piapyy, 123

Kann man durch Kalzium Tabletten (Schüßler Salze ) schneller wachsen?

Kann man durch Kalzium Tabletten (Schüßler Salze ) schneller wachsen ? lg EMILIA

Antwort
von uteausmuenchen, 63

Hallo piapyy,

Deine Frage muss leider mit "Nein" beantwortet werden.

Und das aus 2 Gründen:

1) Es ist der grundlegende Irrtum, den uns die Hersteller von Nahrungsergänzungsmitteln jeden Tag verkaufen - und wir fallen immer wieder darauf herein:

Nein. Dass ein Mangel an einem bestimmten Stoff (Mineral, Vitamin,...) zu Beschwerden und Mangelerscheinungen führt, bedeutet eben NICHT, dass ein zuviel dieses Stoffes die Funktion des Körpers in irgendeiner Weise positiv beeinflusst.

Richtig ist, dass extremer Kalziummangel das Wachstum behindern kann, weil Knochenwachstum nun einmal Kalzium verbraucht. Unter solchem Mangel leidet aber niemand, der sich auch nur einigermaßen gesund ernährt. Milchprodukte wie Joghurt oder Käse liefern absolut ausreichend Kalzium. Veganer müssen etwas aufpassen, können ihren Bedarf aber über Nüsse, Bananen, Mohnsamen, Kohl ... ebenfalls problemlos decken.

Wer nun über Nahrungsergänzungsmittel zusätzlich Kalzium futtert .... der scheidet es einfach wieder aus. Nein: Wir werden nicht gesünder, kriegen überdurchschnittlich dicke Zellwände oder wachsen über unsere genetischen Möglichkeiten hinaus, wenn wir einfach mehr eines Stoffes oben einwerfen, als wir brauchen oder verarbeiten können. Es kommt dann einfach mehr dieses Stoffes unten wieder raus.

2) Schüssler Salze sind esoterische Placebos. Sie würden selbst dann kein Wachstum beschleunigen können, wenn echte Kalziumzufuhr das könnte.


Schüssler-Tabletten enthalten die "Salze" nur extrem verdünnt. Handelsüblich sind hier die Verdünnungen D6 (1: 1 000 000) und D12 (1: 1 000 000 000 000). Beides liegt unterhalb der Konzentrationen der gängigsten Salze im Leitungswasser.

Um das etwas anschaulich zu machen: Eine typische Brausetablette zur Kalziumzufuhr versorgt den Körper mit ein paar hundert Milligramm Kalzium.

Auf die gleiche Kalziumiumeinnahme kommt man also entweder mit 1 Brausetablette oder mit  rund 400 000 Tabletten der Schüssler Salze in D6 oder 400 000 000 000 in D12. (Falls Du irgendwo welche in D3 ergatterst: Gut: Dann brauchst Du ja nur 400 täglich zu essen...)

Weil das Konzept so unlogisch ist, kommen jetzt die esoterischen Vorstellungen als Erklärungsvorschläge ins Spiel.

Anbieter sprechen hier oft von geheimnisvollen, aber nicht näher beschreibenen
"Informationen", die der Körper über die Schüssler-Tabletten bekommen soll.


So sollen die Schüssler Salze dem Körper helfen, die mit der Nahrung aufgenommenen Mineralien zu verwerten - ihre viel zu geringe Konzentration würde so keine Rolle spielen. Das ist allein schon deshalb Unsinn, weil der vermutete Mineralstoffmangel in aller Regel gar nicht besteht. Aber auch, weil ein paar einzelne mehr aufgenommene Moleküle einer Substanz, die der Körper eh schon mit der Nahrung aufnimmt, im Körper von denen aus der Nahrung gar nicht mehr unterschieden werden können. Kommt ja beides im Magen an.

Was sich "Biochemie nach Dr. Schüssler" nennt, ist ein esoterisches Konzept, das unserem echten biochemischen Wissen über unserem Körper in vielerlei Weise widerspricht und mit diesem nicht vereinbar ist. Der Name soll dem Konzept lediglich ein seriöses Deckmäntelchen verpassen. "Biochemie" ist eine wissenschaftliche Disziplin - kein Trademark und entsprechend leider nicht vor solchem Missbrauch geschützt. Entsprechend gibt es keine(!) seriöse Studie, die jemals einen Nutzen über Placebo hinaus je belegt hätte.

http://gutepillen-schlechtepillen.de/schuessler-salze/?searchresult=1&sstrin...

Grüße

Antwort
von BurkeUndCo, 80

Wenn das wirklich klappen würde, dann wäre das eine echte Sensation.

Denn das wäre die erste echte Wirkung die mit Schüssler Salzen erzielt worden wäre. Bisher konnten mit Schüssler Salzen nur Placebo-Effekte nachgewiesen werden. Und durch Placebo wächst man nicht, denn die Körpergröße ist unabhängig von der individuellen Psyche objektiv messbar.

Expertenantwort
von kami1a, Community-Experte für Medizin, Wachstum, wachsen, 23

Hallo! Eher nicht - wie auch. Jedes normale Kranwasser hat eine erheblich höhere Konzentrationen an Phosphat, Kalium, Calcium usw. als die potenzierten Schüßler Salze in ihrem verdünnten Zustand.

Also wäre wenn dann Wasser sogar noch besser. 

Schüßler-Salz ist Esoterik in Reinkultur - aber wenn man dran glaubt.... Mehr als Placebo ist da nicht nachweisbar.

Ich wünsche Dir eine schöne und Stress arme Woche.

Antwort
von Olga1970, 60

Hallo, du wächst zwar nicht schneller, wenn du Kalzium zu dir nimmst, aber grundsätzlich ist Kalzium schon ganz wichtig, weil für das Wachstum ein Hormon zuständig ist. Und damit sich das Hormon immer bildet und alles richtig steuert ist eine ausreichende Kalziumversorgung (und generell Mineralstoffe, wie Magnesium, Eisen usw.) für den Körper ganz wichtig.

Kommentar von uteausmuenchen ,

Nur muss man dafür genannte Mineralstoffe eben auch zu sich nehmen. Und zwar in einer Menge, die der Körper auch bemerkt. Genau das ist bei den Schüssler Salzen nicht der Fall.

Kommentar von Olga1970 ,

Oh je, dein Kommentar und auch deine Antwort zeigen mir leider, dass du nicht wirklich Ahnung hast, nur irgend etwas recherchieren und lesen ohne wirklich persönliche Erfahrungen zu haben bringt leider nichts. Also es wäre besser, wenn du in deinem Themenbereich bleibst, da magst du ja Erfahrung und Wissen haben, hier leider nicht.

Kommentar von uteausmuenchen ,

Hm. Eine persönliche Beleidigung ersetzt halt kein Argument.

"Persönliche Erfahrung" ist leider irrtumsanfälliger als wir uns alle eingestehen wollen. Schüssler Salze werden sehr oft bei Bagatellen angewendet. Bagatellen verschwinden aber i.a mit der Zeit.

Und nur allzu leicht wird dann eine Besserung NACH der Einnahme als Besserung WEGEN der Einnahme fehlgedeutet.

Ein Placebo kann man über solche Einzelerlebnisse ohne statistischen Vergleich nicht entlarven. "Persönliche Erfahrung" hat schließlich auch nicht dabei geholfen, die Schädlichkeit desd Aderlasses zu erkennen. Oder die Nützlichkeit des Händewaschens.

http://www.diewahrheit.at/video/erfolgsgeschichten-der-alternativmedizin

Falls Du noch ein echtes Argument gegen meine Aussage hast, dass man Kalziummangel nur durch Zuführen von Kalzium ausgleichen kann, oder warum meine Antwort so doof ist, dann bin ich sehr gesapannt darauf.

Grüße

Kommentar von Olga1970 ,

Du hast Recht, und dein Link hat mir die Augen geöffnet. Wie konnte ich Zeit meines Lebens nur so blauäugig sein frage ich mich an der Stelle. Ich habe sämtliche Mineralstofflieferanten (und als erstes die Schüssler Mineralsalze), die meinem Haushalt hergibt, in das Universum der städtischen Kläranlage versenkt. Das geht ja nun wirklich nicht dem Körper das zuzumuten.

Kommentar von BurkeUndCo ,

Anscheinend hast Du wirklich nicht verstanden, was Schüssler Salze sind. Also mit Schüssler Salzen für eine ausgeglichene Mineralstoffversorgen zu wollen, das ist nun wirklich absolut unmöglich. Selbst wwenn Du Schüssler Salze in den Mengen ganzer LKW-Ladungen schluckst, dann sind immer noch keine neennenswerte Mengen von Mineralstoffen drin.

Das ist einfach der Unterschied zwischen dem Namen und dem Inhalt.

Kommentar von Olga1970 ,

Also ihr beiden - so wie ich das sehe geht es dem FS generell darum, ob er/sie mit Kalzium schneller wächst. Ob man Kalzium in Form von natürlichen Nahrungsmitteln oder, falls man das dadurch täglich nicht decken kann, als Nahrungsergänzungsmittel in Form von Tabletten, Kapseln oder Schüssler-Mineralsalzen usw., zu sich nimmt ist doch zweitrangig, Hauptsache man nimmt genügend Kalzium zu sich. Und abgesehen davon kann ich nicht verstehen, wie man auf solch einfache Frage so eine Disskusionswelle loslöst. Das ist echt Wahnsinn.   

Kommentar von BurkeUndCo ,

Fast richtig.


Natürlich braucht der Mensch Mineralien zum Leben und ganz konkret natürlich Kalzium zum Aufbau der Knochen. Dem widerspricht hier m.W.n. keiner.

Wenn man aber keinen Mangel an Kalzium hat, also eine gesunde, normale Mischernährung zu sich nimmt, dann beschleunigen zusätzliche Kalzium-Tabletten das Wachstum nicht. Denn der Körper verwertet nur soviel, wie er direkt verwenden kann. Also Kalzium-Tabletten sind bei Kalziummangel sinnvoll und notwendig, ohne Mangel reine Verschwendung.

Aber: Die Frage steht hier unter dem Stichwort: Schüssler Salze. Und da gilt eben, dass selbst wenn tatsächlich ein Kalziummangel vorliegt, die Einnahme von entsprechenden Schüssler Salzen nichts hilft, da in diesen Schüssler Salzen trotz des hübschen Namens keine wesentliche Menge von Kalzium enthalten ist.

Kommentar von uteausmuenchen ,

Olga1970,

Ob man Kalzium in Form von natürlichen Nahrungsmitteln oder, falls man das dadurch täglich nicht decken kann, als Nahrungsergänzungsmittel in Form von Tabletten, Kapseln oder Schüssler-Mineralsalzen usw., zu sich nimmt ist doch zweitrangig, Hauptsache man nimmt genügend Kalzium zu sich.

Der Punkt bereits meines ersten Hinweises - dem Du in jeder einzelnen Antwort hier ausgewichen bist - ist: Mit den Schüssler Salzen nimmst Du die entsprechende Substanz nicht zu Dir. Dazu sind sie zu sehr verdünnt.

Insofern wäre es bei einem echten(!) Mangel alles andere als zweitrangig, ob man ihn versucht, durch Zuführen von echtem Kalzium oder mit Schüssler Salzen zu beheben. Letzteres wird nämlich niemals gelingen.

Und abgesehen davon kann ich nicht verstehen, wie man auf solch einfache Frage so eine Disskusionswelle loslöst.

Vielleicht als Tipp: auf eine kleine, aber notwendige Korrektur nicht mit Beleidigungen reagieren, das spart meist Diskussionen.

Entscheidend ist doch, dass der FS bei Gesundheitsthemen nicht falsch informiert wird.

Grüße

Antwort
von Virginia47, 48

Nein. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community