Kann man durch eine Vegane Ernährung gut abnehmen?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Liebe EmoCandy, eine tolle Frage, die mir auch schon des öfteren gestellt wurde. 

Ja, es ist innerhalb von 6 Wochen möglich, 4-5 Kilo abzunehmen, wenn du einige Regeln einhälst die aus meiner Erfahrung hilfreich sind: 

1) Treibe 4-5 mal die Woche Sport. Wähle eine Sportart aus, die dir viel Spaß macht und dich aber gleichzeitig auch fordert. Du solltest ausser Atem und wenn möglich ins Schwitzen kommen. Als Richtmass empfehle ich dir 1 Std. pro Tag und Training. Aus meiner Erfahrung heraus macht zum Beispiel Freeletics viel Sinn, da diese Sportart den ganzen Körper fordert, anstrengend ist und bekannt ist, für schnelle Gewichtsabnahme.

2) Versuche viel Rohkost zu essen. Ich habe die Erfahrung gemacht das ein hoher Rohkostanteil in meiner Ernährung auch gleichzeitig zu mehr Definition oder Gewichtsabnahme geführt hat. Zudem wirst du schneller satt, da Rohkost in der Regel viel Ballaststoffe enthält und auch von der Menge her viel ist. 

3) Versuche Kohlenhydrate am Abend zu meiden. Frühs und vormittags benötigt der Körper Brennstoff in Form von Kohlenhydraten um eine hohe Energie durch den Tag zu haben. Abends möchtest du dem Körper geben, dass er in der Nacht regenerieren und sich reparieren soll. Abends erhöhst du also den Eiweißanteil - der Stoff mit dem Zellen/Muskeln repariert werden. 

4) Trinke ganz viel Wasser. Mindestens 3 Liter pro Tag. Du wirst schneller satt und dein Körper dehydriert nicht. Meide Kaffee oder schwarzen Tee, diese entziehen Wasser. Ebenso spülst du damit deine Zellen und dein Körper kann einfacher entgiften. Oft können Fettzellen im Körper nicht abgebaut werden, da sie voll sind mit Giftstoffen. Durch viel Wasser und gesunder Ernährung kannst du deinen Körper reinigen. Ganz wichtig für die Gewichtsabnahme

5) Bringe öfters deinen Stoffwechsel in Gang. Versuche am Tag - ausserhalb dem Sport - drei bis viermal ausser Atem zu kommen. Dies erhöht deinen Kalorien Grundumsatz

6) Wenn du der Typ dazu bist, kannst du auch Kalorien zählen. Das geht einfach über Apps oder Plattformen wie fddb. Wenn das für dich gar nicht in Frage kommt, dann versuche so natürlich wie möglich zu essen und vermeide Fertigprodukte. 

7) Baue mehr Eiweiß in die Ernährung ein. Versuche doch mal die Lupine. Das ist eine eiweißreiche Pflanze mit einem hohen Anteil an Eiweiß und Ballaststoffen die zudem noch hervorragend schmeckt. Du findest viele Rezepte in dem du "Lupinen Rezepte" googlest. 

8) Bleibe dran, habe Spaß und mache diese Tipps zu deinem Lifestyle. Dann wirst du das ganze Jahr über deine Traumfigur ohne Probleme halten. 

Konnte ich dir helfen? Freue mich über Feedback und wünsche viel Erfolg. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Veganismus ist eine Ideologie mit daraus abgeleiteter Enährungsweise. Die vegane Ernährung erfüllt demnach nur den einen Zweck, der Ideologie gerecht zu werden.

Für die Gesundheit oder zum Abnehmen wird vegane Ernährung immer zweite Wahl bleiben müssen, weil Gesundheit/Abnehmen ganz einfach nicht ihr Hauptziel ist, sie also in ihren Möglichkeiten unnötig eingeschränkt ist.

Abnehmen tut man besser durch Low Carb. Veganes Low Carb ist aber ein Krampf (was meine Aussage nur bestätigt).

Die angestrebten -1kg pro Woche schaffst du eh nicht ohne zu Hungern. Dafür bist du ganz einfach nicht fett genug! Höchstens 500g pro Woche sind realistisch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du brauchst nicht abzunehmen, du hast Normalgewicht.

Im übrigen muss man sich zum Abnehmen gesund und ausgewogen ernähren, was mit einer veganen Ernährung außerordentlich schwierig ist. Man kann dadurch sehr schnell Mangelerscheinungen bekommen. Ist also zum Abnehmen nicht zu empfehlen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du musst auch sport machen und vegan oder nicht spielt keine rolle veganes essen kann auch ungesund sein

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ob du nun Fleisch isst, oder dich Vegan ernährst hat im Grunde genommen keinen Unterschied.
Wichtig ist nur, dass du einen kcal Defizit hast, also, dass du weniger isst als du verbrauchst, oder den Defizit durch Sport erzeugst. 
Gesund wäre ein Defizit von 500, damit würdest du in 6 Wochen 3kg abnehmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von EmoCandy
19.06.2016, 22:29

Ja, das bekomme ich dann mit Veganer Ernährung gut hin. 👌

1
Kommentar von HikoKuraiko
20.06.2016, 06:00

500kcal Defizit könnten sogar schon zu viel sein und man rutscht unterm Grundumsatz. Bei mir wären z.B. 500kcal schon etwas zu viel (Grundumsatz liegt bei 1350kcal, Gesamtumsatz bei knapp 1880kcal) weil ich damit nur noch ganz knapp den Grundumsatz decken würde! Und die Fragestellerin braucht auch überhaupt nicht abnehmen da sie wahrscheinlich noch im wachstum ist und dazu noch Normalgewicht hat

1

Naja das hat ja nicht mit dem Ernährungstyll zu tuhen, du kannst auch al Veganer total viel Zucker und anderen Müll essen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja nimmst du da der Körper pflanzliche Fette nicht so gut wie tierische Fette verarbeitet

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

nein. da musst du gleichzeitig sport treiben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von EmoCandy
19.06.2016, 22:07

Mach ich eh.

0

SUPER SACHE!!!! Viele Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?