Frage von malbers, 67

kann man doctor who in der 3. staffel ohne vorkenntnisse gucken?

hi, ich hab vor etwa nem monat doctor who angefangen und hab jetzt staffel 2 durch. ich dachte mir, da wir jetzt einen neuen fernseher haben könnte ich meine familie an dr. who ranführen, weil ich mir dachte, dass das genau deren geschmack treffen könnte. sollte ich denen noch staffel 1&2 zeigen, oder könnte man bei staffel 3 gemeinsam anfangen, weil sich der doctor da ja sowieso ne neue mitreisende angelt und evt. alles neu erklärt wird. außerdem würde ich wohl nur einen teil der folgen ein zweites mal gucken wollen. was dann komisch kommt, wenn ich denen doctor who anmache und nur zwischendurch reinschaue

danke schon mal im voraus und nen guten rutsch

Antwort
von Mayomaus, 43

Hey (:

ich kann mir zwar vorstellen, dass du nicht unbedingt die 1.&2. Staffel nochmal schauen möchtest, ich würde aber trotzdem empfehlen, dass deine Familie von Anfang an schaut (also ab der 1.).
Obwohl ab der 3. Staffel ein neuer Companion kommt, wird sich oft auf die vorigen Staffeln bezogen, da Rose dem Doktor ja sehr wichtig war und auch Gegner vorkamen, die später nochmal auftauchen.
 Und wenn dann Andeutungen oder Rückblenden kommen, wird es bei deiner Familie bestimmt zu Fragen kommen (die du natürlich auch einfach kurz erklären könntest).

Also allgemein würde ich empfehlen von Anfang an zu schauen, vielleicht gefällt es ihnen ja, und sie schauen die beiden Staffeln auch ohne, dass du dabei sein musst. Kannst ja dann mitschauen, wenn sie bei der 3. Staffel angekommen sind.

Dennoch würde es wahrscheinlich auch ohne gehen, aber Rose prägt den Doctor einfach so, dass ich es nicht über's Herz bringen würde, sie nicht zu kennen :D

Frag aber am besten einfach deine Familie, was sie denken: Von vorne, aber dann nicht alle Folgen mit dir; oder ab Staffel 3 und du müsstest ihnen evtl mal das ein oder andere erklären.

Hoffe ich konnte dir helfen ^^

Liebe Grüße und viel Spaß mit Doctor Who (:

Antwort
von Mandarineneis, 28

Hey :) also ich finde man kann halt auch in einer Späteren Staffel einsteigen, aber eben nur wenn ab dieser Staffel auch ein neuer Doctor ist. D.h. Staffel 5 ist als Beispiel auch okay zum einsteigen (Aber die anderen Staffeln sind auch toll :D) Matt Smith ist halt der Beste (ok 4everalone mit meiner Meinung) xD

LG Mandarineneis

Kommentar von Mayomaus ,

Matt Smith *__*

war mir ne Zeit unsicher ob Tennant oder Smith, aber ich mag Smith inzwischen wesentlich mehr (weigere mich noch, mit Capaldi anzufangen xD)

Kommentar von Mandarineneis ,

Oha ja bei mir das gleiche :) ich hab mich ziemlich darüber aufgeregt dass Matt Smith nicht mehr die 8.Staffel gemacht hat (er meinte ja die würde er noch machen) ich finde Capaldi naja unsymphatisch... aber er spielt eine Nebenrolle in World War Z ist mir aufgefallen xD

Kommentar von Mayomaus ,

hab mit S8 noch nicht angefangen, weil ich Smith noch nicht austauschen wollte ^.^
Dass er S8 noch gemacht hätte wusste ich gar nicht; da ist dann die Frage, wieso er es nicht durfte :/

Nun ja, ich werd mich aber demnächst mal  der Staffel widmen, will ja trotzdem wissen wie es weitergeht... ;(

Kommentar von Mandarineneis ,

Ja vielleicht stimmte die bezahlung einfach nicht und es hätte sich für ihn nicht mehr asugezahlt oder er war eben zu teuer... Aber die Staffeln sind trotzdem gut und Clara ist voll nice :)

Antwort
von insa86, 29

Also an sich ist es natürlich nicht so gut in der 3. Staffel anzufangen und Rose ist einfach die beste xD aber es wird kein Problem, weil die Vorkenntnisse die manchmal verlangt werden mit Rose nicht lebenswichtig sind für das Verständnis der weiteren Story finde ich und wenn doch mal, dann kannst du deiner Familie ja auf die Sprünge helfen :D aber ich finde du kannst das gut mit deiner Familie anfangen zu gucken ^^

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community