Frage von SilienPeter, 23

Kann man dieses Kaufverhalten mit dem Wort "nachhaltig" titulieren?

Alle 3 Jahre ein Neues I Phone, Alle 7 Jahre eine neues Mac Book?

Antwort
von KuarThePirat, 23

Nachhaltig ist bei "Verbrauchselektronik" eigentlich immer das falsche Wort. Wenn du die Geräte nur dann kaufst, wenn du wirklich neue brauchst, dann ist das zumindest keine unnötige Produktion von Müll und Verbrauch wertvoller Resourcen.

Kommentar von SilienPeter ,

Das bedeutet, egal wie sparsam irgendwann müssen wir alle ohne iphone oder Fernsehen leben?

Kommentar von KuarThePirat ,

Unwahrscheinlich. Der Verbrauch an Edelmetallen, seltenen Erden usw. wird immer weiter reduziert und wenn die teurer werden, wird es auch mehr Entwicklungen im Recycling-Bereich geben.

Es wird dann halt alles teurer.

Antwort
von ZwanzigerJahre, 2

Ein Verbrauch von Ressourcen ist niemals Nachhaltig - nicht alle Teile eines Smartphones können recycelt werden. Nachhaltiger wäre eine Nutzung bis zu dem Zeitpunkt, zu dem ein genutztes Gerät nicht mehr reparaturfähig ist.

Mein Mobiltelefon ist von 2008: Zumindest zum größten Teil :-) Manche Teile habe ich ausgetauscht. Und es läuft wieder wie am ersten Tag. Ob es nachhaltig ist, habe ich mich nie gefragt - umweltfreundlicher und ressourcenschonend ist es aber!

Antwort
von Maimaier, 16

Da Handys und Computer nicht nachwachsen, ist das streng genommen nicht nachhaltig.

Antwort
von Sparkobbable, 12

Nicht wirklich. Aber sehr viel anders gehts halt nicht. Wenn du es nachhaltiger haben willst, Kauf dir keine Produkte von Apple sondern beispielsweise ein fairphone

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten