Frage von mashenka, 146

Kann man dieser Aussage trauen?

Eine Krankenschwester hat hier auf gutefrage.net geschrieben, dass man sich mit einem Magendarminfekt nur dann anstecken kann, wenn man mit Stuhl, Speichel oder Erbrochenem eines Erkrankten in Kontakt kam. Stimmt das wirklich?

Antwort
von kerkdykhotmail, 74

Hallo mashenka,

ich würde dem schon Zustimmung geben wollen. Aber ob es auch noch andere Möglichkeiten gibt sich Anstecken zu können, ist bestimmt auch wahr.

Ganz von der Hand zu weisen wird es wohl nicht sein. LG.KH.

Kommentar von mashenka ,

Und wie hoch ist das Ansteckungsrisiko, wenn man keinen Kontakt zu Kranken und deren Umfeld/Gegenständen hat?

Kommentar von kerkdykhotmail ,

Hallo mashenka, ich denke mal gleich null, in diesem Fall. LG.KH.

Antwort
von Wunnewuwu, 73

Wenn es sich um eine Tröpfcheninfektion handelt - ja.

Die häufigste Form wird dabei aber wohl der Speichel sein. Es sei denn man betreibt irgendeinen ekelhaften Fetisch...

Zusätzlicher Schnupfen verstärkt den Effekt: Niesen --> Nase putzen --> Hände nicht waschen --> Türgriffe anfassen etc. Du siehst, dass Hygiene hier ein entscheidender Faktor ist. Nicht zu vergessen das entstehende "Aerosol" nach dem Niesen in der Öffentlichkeit und der Verteilung in der Luft.

LG

Kommentar von archibaldesel ,

Man niest bei Magen- Darmerkrankungen? Das ist mir jetzt neu. Man lernt hier doch nie aus....

Kommentar von Wunnewuwu ,

"Zusätzlicher" Schnupfen ...

Antwort
von Sweetdarklady, 66

Ja das stimmt auch. Ausser man hat den noro virus dann geht das auch über tröpfchen

Kommentar von mashenka ,

Und wie verläuft dann die Ansteckung beim Noro?

Kommentar von Turbomann ,

@ mashenka

Stelle dich mal in die Sonne und niese in die Luft und dann siehst du die kleinen Tröpfchen, die wie ein Sprühnebel durch die Luft wirbeln.

Den atmen andere ein und so verteilen sich schön die Grippeviren.

Alles klar?

Wie die Ansteckung zudem beim Noro Virus passiert, kannst du doch über Google alles lesen.

Antwort
von archibaldesel, 33

Ja, grundsätzlich schon. Du musst aber bedenken, dass die Erregerauch, wenn der Überträger sich die Hände nicht vernünftig wäscht, an Händen, Türklinken, Telefonhörern usw. hängen können. Insofern kannst du dich auch über alles, was der Kranke angefasst hat, infizieren.

Kommentar von mashenka ,

Ja, das ist logisch. Aber wenn ich wirklich zu keinem Kranken Kontakt hatte und eben auch nicht dieselben Flächen genutzt hatte, kann ich mich dann überhaupt anstecken?

Kommentar von archibaldesel ,

Du kannst dich dann zumindest nicht bei jemand anderem anstecken. Man kann Erreger aber auch über verdorbene Lebensmittel aufnehmen, z. B. Salmonellen.

Antwort
von voayager, 21

Merkwürdigerweise werden Lebensmittel als Quelle von Infekten nicht selten ausgeklammert, dabei sind die doch oftmals die Ursache eines Magendarminfektes.

Kommentar von mashenka ,

Sind sie nicht. Die häufigste "Quelle" ist die von Mensch zu Mensch.

Kommentar von voayager ,

1. erwähnte ich mit keinem Wort, dass Lebensmittel die häufigste Quelle seien - unterstell mir da mal nix, bzw. interpretiere was nicht rein, was nicht reingehört - und 2. kannst auch du den Proporz der Lebensmittelinfekte zu anderen Ursachen nicht nennen, so dass dsbzgl. lediglich der wilden Spekulation Tür und Tor geöffnet ist.

Antwort
von Andreaslpz, 52

Na ganz so korrekt ist es nicht. Man muss mit den krank machenden Keimen in Kontakt kommen. Wenn die Exkremente nicht kontaminiert sind, ist der Kontakt zwar eklig aber nicht gefährlich.

Kommentar von mashenka ,

Die Fäkalien eines magendarmkranken Menschen sind immer infektiös...

Kommentar von FeeGoToCof ,

Wer gibt dafür nen Pfeil nach unten? Richtig ist die Antwort!!

Antwort
von captron15, 38

ja, natürlich...

Kommentar von mashenka ,

Kann man sich dann überhaupt mit Magendarm infizieren, wenn man keinen Kontakt zu Kranken oder deren Gegenständen hat?

Kommentar von captron15 ,

nein, wenn man keinen kontakt hat, kann man sich auch nicht anstecken...

Kommentar von Turbomann ,

@ mashenka

Wenn du dich zuhause einsperrst, alle Zimmer luftdicht versiegelst, dann besteht die Möglichkeit, dich nie bei irgend etwas anzustecken.

Wir sind heute immer mal mehr oder weniger Erkältungsviren ausgesetzt und wenn einer eine Erkältung hat, dann bleibt es nicht aus, dass andere sich kurz mal anstecken.

So auch bei einer Magen-Darm-Infektion, deshalb wenn man es weis, Hände waschen so oft es geht.

Menschen mit einem normalen Immunsystem stecken das weg und für andere gibt es Medikamente damit sie eine normale Infektion besser packen.

Je empfindlicher man auf Viren schon von vornherein mit Panik reagiert, desto empfindlicher wird auch der Organismus.

Wenn ich weis, es ist jemand dermassen erklältet, dann muss ich mich in der Zeit ja nicht unbedingt zu nahe mit den Leuten abgeben.

Im Geschäftsleben kann man sich nicht immer unsichtbar machen.

Kommentar von mashenka ,

Das bedeutet, dass jeder, der Magendarm hat, wissentlich mit einem Kranken in Kontakt war? Uff. Ernsthaft? Also ohne Kontakt keine Ansteckung?

Kommentar von captron15 ,

nein, du kannst dich auch unwissentlich anstecken...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten