Frage von NicoMartin2001, 75

Kann man diesen Tintling essen (mit Bild)?

Gefunden am Waldrand.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Phelsuma137, 5

Ein Schopftintling, wenn auch schon ein älteres Exemplar. Wenn sie jung sind und unten noch geschlossen, dann sind die eßbar und sehr gute Speisepilze. Haben einen nussigen Geschmack und schmecken auch angebraten über Salat sehr gut oder als Beilage oder in einer Soße zu Fleischgerichten. Nach dem Sammeln der jungen Exemplare aber schleunigst nach Hause, die Pilze sind nicht sehr lange haltbar und müssen schnell verabreitet werden. Ich kann mich nur anschließen...den Platz beobachten, manchmal kommen noch junge Exemplare nach. Oft wachsen die auch auf Wiesen mitten in der Stadt...wobei ich diese dann lieber stehen lassen würde. ;-)

Antwort
von ilknau, 28

Normalerweise ja, denn es ist ein Schopftintling (zerfliesst alt zu tintenschwarzem Schmier - daher der Name).

Aber die müssen dazu schneeweiss sein = eben jung - dann sind sie köstlich.

Gut als Beilage oder Hauptgericht während man sie nicht trocknen kann , jedoch zubereitet frosten, :D

Antwort
von Silo123, 20

Ja, ich kann mich den anderen nur anschließen. Es sind sicher Schopftintlinge, die aber echt zu alt sind. Beobachte den Standort  uind Du ksannst bei guter Witterung nachernten.

Bedenke aber,daß sich bei jungen Schopftintlingen u.U auch Faltentintlinge mit einschmuggeln können. Die sind zwar auch primär ungiftig, aber echt ein Pilz für Antialkoholiker.  Und selbst ein ! Pilz kann da einiges auslösen.

Ich selbst bin weder Alkoholikerin noch Antialkoholikerín, aber ich´will mir durch einen Pilz einfach keine Alkoholkarenz vorschreiben lassen .

Man kann die durchaus unterscheiden: Der Faltentintling hat nie die sparrig abstehenden Schuppen des Schopftintlings,

Antwort
von Schwoaze, 28

Bis Du zu Hause bist, ist er bereits flüssig.

Der ist schon viel zu alt. Bei diesen spielt es keine Rolle, ob sie eigentlich genießbar wären oder nicht, da sie einfach zu alt sind.

Antwort
von MKausK, 41

Nur jung der darf keine schwarzen Sporen haben dann ist er giftig und sehr lange braten min. 20 Minuten

Kommentar von MKausK ,

das ist ein sehr guter Speisepilz, aber in diesem Zustand ist er ungenießbar, die Lamellen müssen noch weiß sein die Pilzschirme noch fast geschlossen.

Antwort
von scatha, 12

Den Ort beobachten, ob noch neue, junge kommen

Antwort
von alexxxflash, 18

Das ist ein alter Schopftintling, den würde ich nicht mehr essen...

Antwort
von Keana, 31

Ich würde ihn stehen lassen.

Oder Bild mitnehmen zur Pilzberatungsstelle.

Kommentar von NicoMartin2001 ,

und wo ist diese?

Kommentar von Keana ,

Einfach Pilzberatungsstelle und Wohnort dazu eingeben bei Google, dann wirst Du fündig.

Antwort
von JoachimWalter, 9

Nicht mehr, der ist zu alt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten