Frage von ljteste, 27

Kann man diese Methode so benutzen, oder sollte ich daran noch etwas verändern?

Also. Ich bin für insgesamt 3 Monate in Frankreich (es bleiben noch ungefähr 3 Wochen hier) und in dieser Zeit habe ich mich sehr ungesund ernährt. Dementsprechend habe ich ein bisschen zu viel "Körperumfang" zugenommen. Ich werde jetzt die restlichen Tage hier noch so weiter machen, wie bisher (ich habe auch so gut, wie keinen Sport getrieben, außer die 3 Schulsportstunden in der Woche. Schule hat aber erst am 2.09. angefangen). Also möchte ich, wenn ich wieder in Deutschland bin, auf jedenfall abnehmen. Und zwar werde ich das so angehen: Ernährungstechnisch mache ich keine bestimmte Diät, da wir sowieso sehr gesund leben und mein Vater sehr auf die Ernährung achtet. Also werde ich einfach zu Hause essen und nichts außer Haus. Was süßes, bzw. ungesundes angeht, haben wir eigentlich sowieso nichts im Haus, aber da Mama eine kleine Naschkatze ist, schmuggelt sie dann doch ab und zu mal ungesundes hinter Papas Rücken in die Vorratskammer. Ich werde mir für's erste 2 Tage in der Woche nehmen - zur "Entwöhnung" - ,wo ich mir erlaube süßes bzw ungesundes zu essen, wenn denn etwas da ist. Das wäre dann am Wochenende. Sporttechnisch tanze ich 1 mal in der Woche Hip Hop, mache Kickboxen und reite. Außerdem will ich mit Mama wieder Tennis und schwimmen (ohne Mama) anfangen. Ich werde zusätzlich jeden 2. Tag um die 30 min Joggen gehen, in den Tagen dazwischen 1 1/2 h Fahrrad fahren und jeden Tag mindestens 1x 7 Minuten Übungen (12 Stück. Pro Übung ca 30 sec) zum Muskelaufbau machen (außer am Wochenende. Das sind so meine "freien Tage"). Meine Frage also wäre, ob das eine geeignete Methode ist, um anzunehmen (wir nehmen jetzt mal schwimmen und Tennis nicht mit dazu, da ich noch nicht weiß ob überhaupt, wann, wo etc.) und, ob man ungefähr sagen kann, wie viel Kilogramm man im Monat Abnehmen kann. Bzw hochgerechnet auf 1 Jahr. Ich habe mir nämlich vorgenommen bis zu meinem nächsten Geburtstag meine Traumbikinifigur zu haben. Hat jemand ein gutes Motivationsmantra?
Danke im Voraus schonmal.

Antwort
von putzfee1, 13

Sagst du mal dein Alter, deine Größe und dein Gewicht?

Kommentar von ljteste ,

15, 170cm, 65kg (aber men Vater meinte, dass ich sehr schwere Knochen habe)

Kommentar von putzfee1 ,

Du hast Normalgewicht und braucht gar nicht abzunehmen.

Kommentar von ljteste ,

Mir geht's ja gar nicht um das Gewicht. Das wundert mich ja. Dass ich Normalgewicht habe aber trotzdem einen hohen Fettgehalt in vor allem Bauch und Hüftzone. Das Gewicht ist mir in dem Punkt voll kommen egal. Ich will einfach nur meinen überflüssigen Fettanteil verringern. Es ist so, dass ich noch nie wirklich schlank war, aber als ich hierher gekommen bin, meine Hosen besser gepasst haben, als jetzt (beispielsweise). Außerdem wollte ich zur Methode sagen, dass mein Körper relativ schnell Muskeln aufbaut.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community