Kann man die Wände weg kriegen?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

So wie das aussieht, befinden sich Schiebetüren zwischen Zimmer 1 und Zimmer 2. Wenn darüber ein Sturz einbetoniert ist, dann sind die rot markierten Wände sehr wahrscheinlich tragende Teile. Aufgrund der räumlichen Aufteilung ist das zusätzlich wahrscheinlich.
Die Informationen auf dem Plan reichen nicht aus. Man müßte wissen, wie die Decke aufgebaut ist, welche Träger wo aufliegen.

Ich bastle an meinem alten  Haus auch viel rum, aber an diesen Wänden würde ich mich nicht vergreifen. Laßt das unbedingt einen Bauingenieur beurteilen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn es tragende Wände sind darf man sie nicht einfach wegmachen - für sowas braucht man einen Statiker .. ich finde im Übirgen, dass es so aussihet als wär die Wand mal durchgehend gewesen und man hat sie schon zwischen den beiden Räumen geöffnet (soweit es eben die Statik zulässt)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, fragt am besten uns ahnungslose Laien und keinen Statiker und auch nicht den Fachmann, der den Bauplan nicht nur als Skizze kennt... Wenn euch das Haus überm Kopf zusammenbricht und euch begräbt, lacht auch keiner.

Sorry.

Eine solche Frage kann überhaupt nicht in einem solchen Laien-Forum beantwortet werden. Es kann richtig gefährlich werden, hier solche Fragen zu stellen, teuer sowieso.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von gschyd
06.08.2016, 18:28

a) zu fragen ist schon mal viel besser als sie einfach einzureissen

b) es gibt hier durchaus vernünftige Antworten

0

Hmm ich schätze mal eher nicht ,weil des recht große Räume sind und dass dann sichern tragende Wände sind

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von vubi3107
06.08.2016, 18:23

halt die Räume sind nicht groß (hab jetzt erst die qm gesehen) => wenn ihr noch einen Pfeiler übrig lasst müsste es gehen ,aber fragt mal einen Statiker

1

Das könnten allenfalls tragende Wände sein!
(die dürften keinesfalls einfach so eingeschlagen werden, da müsste eine Verstärkung in der Decke eingezogen oder Stützen bleiben).

Ich empfehle Euch sehr, dies von einer Fachperson beurteilen zu lassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weg kriegt man alles...

Die Frage ist, ob ihr das dürft und die Statik der Wohnung/des Hauses das überhaupt hergibt...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kann man so nicht sagen. Nirgendwo sonst sind in Gebäude tragende Wände eingezeichnet und man weiß nicht, wo die früher die Deckenbalken drauf gelegt haben. Die haben die oft auch auf 11,5 cm starke Wände gelegt. Deshalb muss sich das jemand vor Ort ansehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja klar kriegst Du die Wände weg.

Man nehme einen Preßlufthammer und eine Kamera. Mit der Kamera nimmst Du auf, wie Deine Mutter die Wand wegknackt.

Anschliessend kannst Du das Video auf Youtube stellen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung