Kann man die Übungen für autogenes Training auch mal ein paar Tage unterbrechen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ein, zwei Tage sind sicherlich nicht schlimm: Du kommst da schnell wieder rein. Natürlich nicht gleich nach der zweiten oder dritten Übung. Übrigens: Einmal am Tag reicht in der Lernphase völlig...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

das Unterbrechen ist nicht schlimm - es sei denn, du leidest unter schlimmer Vergesslichkeit. Wer autogenes Training oder ähnliche Entspannungstechniken in Kursen z.B. bei der VHS oder Krankenkasse lernt, der hat auch nur eine Sitzung pro Woche - also noch längere Unterbrechungen.

Klar - das sind Übungen, und Übung bekommt man durch üben - und nicht durch Pause machen - aber muss es auch nicht übertreiben. Im übrigen "bringt" es dir in der Anfangszeit Null Fortschritt, wenn du eine Übung unter Stress in Eile machst, nur weil sonst eine Pause wäre. Also entspann' dich - und viel Erfolg.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung