Frage von jackysusi, 178

kann man die Quarkbällchen einfrieren?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Pummelweib, 134

Ja...Quarkbällchen kann man einfrieren.

Es kommt immer drauf an, um was für Quarkbällchen es sich handelt, es gibt verschiedene Rezepte und Bezeichnungen dafür, wenn es sich um die Teigkugeln handelt ist es kein Problem.

Gutes Gelingen.

LG Pummelweib :-)

Kommentar von Pummelweib ,

Danke fürs Sternchen *freu* :-)

Antwort
von adianthum, 130

Ja kann man, machen auch alle Bäckereien. Bei den Unmengen die zu Fasching oder Silvester rausgehen, wäre das auch garnicht anders zu schaffen. Da wird tagelang vorproduziert.

Ungezuckert  ganz normal in einer Dose oder einem Beutel einfrieren.

2  Stunden vor Verzehr aus dem Gefreirschrank nehmen, auftauen lassen, dann noch für wenige Minuten (5 min bei 170- 200°C) aufbacken, zuckern, fertig.

Antwort
von unserHaus, 124

Du kannst sie zwar in ein luftdichtes Gefäß füllen, das sie frisch bleiben, aber knusprig werden sie nur, wenn du sie kurz vor dem servieren, noch einmal kurz in die Friteuse oder den Backofen gibst aber frisch bleibt frisch

Kommentar von jackysusi ,

hmm aber nicht einfirieren??

Kommentar von jackysusi ,

wie lange kann man lagern im frischhaltedose?

Kommentar von unserHaus ,

Ich habe sie noch nie gefrostet.Also es geht nix über frische Quarkbällchen aber niemals in ne Kunststoffschüssel geben... Lieber in so eine Papiertüte vom Bäcker und dann in den Brotkorb, oder ne Metallschüssel und nen tuch drüber... aber so lecker wie am ersten tag schmecken sie selbst dann nich mehr... 1-2 Tage

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten