Kann man die FSJ Dienstelle wechseln?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Ich habe mein FSJ auch in der Tagespflege gemacht. Meine Aufgabenbereiche waren:

- hauswirtschaftliche in erster Linie: Frühstück zubereiten, Tisch decken, Spülmaschine aus- und einräumen

- pflegerische wie Essen anreichen, Toilettengänge mit Abwischen natürlich (gehört ja wohl dazu, wenn man auf dem Klo war), sogar Stomabeutel für den Darmausgang habe ich wechseln dürfen

- und dann kamen eigentlich erst die Beschäftigungen, da einige sich einigermaßen selbst beschäftigen und für die Tätigkeit ja auch eine andere Kraft da war. Da habe ich eher mitgeholfen und unterstützt, seltener selber ein Angebot gemacht.

- einzelne Leute aus der Beschäftigung rausnehmen und einzeln betreuen (aufgrund Demenz, Unruhe...)

Also ich finde eigentlich, dass du das hättest erwarten können, wenn du mit älteren, eher pflegebedürftigen Leuten abreitest, das du auch das tun sollst. Und das ist auch der Bereich, wo meistens die größte Unterstützung erforderlich ist, wenn mehrere Leute gleichzeitig auf Toilette müssen.

Später innerhalb meiner Ausbildung zur ALtenpflegefachkraft bin ich nochmals in die Tagespflege gegangen.

Dann kamen auch Aufgaben wie: Medikamente verabreichen und Insulin spritzen, Dokumentation und wirklich Beschäftigungsangebote machen mit dazu. Sowie Duschen von einzelnen, die es dazugebucht haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung