Kann man die Frucht der EIBE tatsächlich ESSEN?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Bei den Giftstoffen, die – wie gesagt - nicht im roten Samenmantel vorkommen, handelt es sich um Polyhydroxy-Diterpene, die mit verschiedenen N-haltigen Säuren verestert sind (Pseudoalkaloidgemisch: Taxin)....

https://www.uni-muenster.de/Chemie.pb/garten/taxus.html

Schmecken sollen sie aber nicht wirklich. Und Vorsicht!

Werden allerdings die giftigen Samen aktiv zerbissen, was seltener der Fall ist, so besteht bereits bei wenigen Samen höchste Vergiftungsgefahr.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung