Frage von UiOi14, 158

Kann man die FPÖ bzw. AFD mögen und gleichzeitig gegen NPD sein?

Gibt es unter euch solche und geht das?

Antwort
von whabifan, 65

Ja klar kannst du das, ich frage mich nur, wenn du die FPÖ und die AfD gut findest, wieso windest du die NPD dann schlecht? Also sicher geht das, warum sollte das nicht gehen, es ist halt nur ein bisschen inkoherent. 

Antwort
von 1988Ritter, 59

Man kann auch Parteien im konservativen Lager (rechts ) für gut befinden, und gleichzeitig antidemokratische Ideologien ablehnen. 

Antwort
von IchBinIch77, 77

Überleg doch mal:
Kannst du die SPD/ Grüne als "gut" ansehen, die LINKE aber ablehnen, weil sie dir zu radikal ist?
Und jetzt übertrage das doch mal auf AFD und NPD.
Merkst du was?

Kommentar von themagicmedic ,

Die Linke ist für eine Minimal-Rente von 1005 Euro um Altersarmut zu verhindern ! Was ist daran radikal ?

Kommentar von vfboweh ,

Ich hege ja auch Sympathien für die Linke, aber die Linke ist im wirtschaftlichen Bereich schon radikal. Mindestlohn auf 10€ würde den Arbeitsmarkt zerstören, die Reichen würden abhauen aus diesem Land, wenn man diese noch mehr besteuern würde. Das bezeichne ich schon als radikal, heißt aber nicht das es schlecht ist. Es ist eine vertretbare pollitische Position und du, themagicmedic solltest die Meinungen andersdenkender mal tolerieren.

Kommentar von Pestilenz2 ,

Tolerieren, tolerieren, tolerieren, tolerieren, immer alles tolerieren.... Das wort verkommt zusehends.

Ist wie mit "nazi" und dergleichen.

Man checkt nicht mehr um was es geht aber hauptsache TOLERIEREN...

Kommentar von Lennister ,

Man kann die SPD und die Grünen nicht mit Parteien wie der AfD vergleichen: SPD und Grüne sind mitte-links, die AfD ist rechts mit einem Näheverhältnis zum Rechtsradikalismus.

Und die Linke kann man auch nicht mit der NPD vergleichen: Die Linke ist links und demokratisch, die NPD ist rechtsradikal und antidemokratisch. 

Kommentar von IchBinIch77 ,

Die LINKE und demokratisch 😂😂
Die Linke ist das überflüssige Überbleibsel der SED in der DDR und die war so einiges, aber bestimmt nicht demokratisch.

Kommentar von IchBinIch77 ,

Die LINKE und demokratisch 😂😂
Die Linke ist das überflüssige Überbleibsel der SED in der DDR und die war so einiges, aber bestimmt nicht demokratisch.

Antwort
von voayager, 52

Ich denke mal, dann wird es recht eng.

Antwort
von StevenArmstrong, 22

Hallo,

wenn man die AfD aus ideologischen Gründ gewählt hat oder vorhat, die AfD zu wählen, dann kann man, meiner Meinung nach, gleich die NPD wählen.

Wenn man aber aus Protest die AfD wählt, weil man die anderen Parteien blöd findet oder aus anderen Gründen (welche dies auch sein mögen), dann kann man gegen die NPD sein.

MfG

Steven Armstrong

Antwort
von barfussjim, 43

Die NPD hat ein Image als "Nazi"-Partei (allein schon der Name: "NAZIonal Demokratische Partei Deutschlands").

Die allermeisten Anhänger rechter Positionen wollen aber nicht mit Nazis in einen Topf geworfen werden, selbst wenn es große ideologische Überschneidungen gibt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten