Frage von Elbenprinzlein, 72

Kann man die Flamingoblume in das Aquarium pflanzen?

Ich habe mir so eine Blume gekauft und wollte fragen, ob man diese ins Aquarium packen kann :)

Antwort
von Debby1, 54

Hallo,
nein Du kannst die Pflanze nicht im Aquarium pflanzen. Die Wurzel der Pflanze darf nicht im Wasser stehen und sollte auch nur ein bis zweimal in der Woche gegossen werden, ich gieße meine mit dem Wechsel Wasser aus dem Aquarium, seit dem wächst die sehr gut und blüht ständig.

Expertenantwort
von dsupper, Community-Experte für Aquarium, 44

Hallo,

wie schon in deiner anderen Frage beantwortet: du kannst KEINE Zimmerpflanze unter Wasser halten.

Wasserpflanzen haben eine völlig andere Blattstruktur als Zimmerpflanzen, denn sie nehmen über ihre Blätter die notwendigen Nährstoffe und Mineralien auf.

Zimmerpflanzen können dies nicht und sterben nach einiger Zeit ab. Sie hätten auch keinerlei Nutzen im AQ, da sie eben keine Nährstoffe aus dem Wasser ziehen und auch keinen Sauerstoff produzieren können.

Außerdem solltest du mit solchen Experimenten sehr vorsichtig sein, denn z.B. ist die Anthurie (deine Flamingoblume) giftig und z.B. für Hunde und Katzen und andere Haustiere sehr gefährlich. Wahrscheinlich wäre sie das auch für die Fische, denn diese sind ja noch wesentlich kleiner.

Bitte kaufe vernünftige und geeignete Wasserpflanzen. Oft bekommt man diese in den regionalen Kleinanzeigen von Privat recht preiswert angeboten.

Gutes Gelingen

Daniela

Kommentar von Elbenprinzlein ,

Oh, ich frage nämlich weil mein Onkel die Pflanze Einblatt im Aquarium hat..

Kommentar von dsupper ,

Auch das Spathiphyllum ist keine Aquarienpflanze (obwohl es im Zooladen oft als solche angeboten wird) und lässt sich nicht von emers auf submers umgewöhnen. Solche Pflanzen wachsen nicht in einem Aquarium - spätestens nach einigen Monaten sind sie verfault.

Kommentar von Debby1 ,
Kommentar von Elbenprinzlein ,

Ach so

Expertenantwort
von Norina1603, Community-Experte für Aquarium, 20

Hallo Elbenprinzlein,

hier kommt ein Link mit verschiedenen Pflanzen, die oft auch in Zoogeschäften angeboten werden, aber leider nur mehr oder weniger lange überdauern!

https://www.google.de/url?sa=t&rct=j&q=&esrc=s&source=web&cd...

darunter auch das Einblatt, Spathiphyllum wallisii!

Die Flamingoblume ist nicht geeignet, höchstens über dem Aquarium, so dass die Luftwurzeln in`s Becken wachsen können, doch dort wird sicher das nötige Licht fehlen!

MfG

Norina


Antwort
von Bikka, 22

Nein,in ein Aquarium geht deine Anthurie(Flamingoblume)gar nicht,die würde in kurzer Zeit nur verfaulen.

Da du die Pflanze ja schon gekauft hast,stelle sie an einen hellen Standort,ohne pralle Sonne und gieße die einmal die Woche mit lauwarmen Wasser,dann haste mehr davon.LG

Kommentar von Elbenprinzlein ,

Gut, mach ich :))

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten