Frage von blackbird1603, 20

Kann man die Einschreibung beim Studium zurücknehmen?

Hey, wohne in Österreich, und stehe vor der Beendigung meines Zivildienstes. Ich war lange unsicher was ich studieren möchte, und habe mich für kurzem für Jus (in Wien) entschieden. Allerdings habe ich Zweifel, ob ich schon dieses Jahr beginnen, oder ob ich noch ein Jahr warten soll. Ich würde mich aber gerne schonmal für dieses Jahr anmelden.

Jetzt ist meine Frage: kann ich diese Anmeldung/ Zulassung zurückziehen falls ich mich dazu entscheiden sollte noch ein Jahr zu warten? Im Internet konnte ich dazu nichts finden (zumindest nichts was Österreich betrifft) vielleicht hab ich auch einfach nicht gut gesucht.

Danke schonmal im Vorraus für eure Antworten. LG

Antwort
von terrial, 11

Anmeldung und Zulassung sind unterschiedliche Dinge. Wenn du mit Anmeldung Beantragung meinst und mit Zulassung die Erlaubnis zur Einschreibung, diese Dinge kann man jederzeit wieder zurücknehmen. Entscheidend ist Einschreibung oder Immatrikulation. Diese kann man nicht zurücknehmen,  auch wenn man noch keine Lehrveranstaltungen besucht hat, sondern man muss sich exmatrikulieren. Rein rechtlich war man Student und hat ein Studium abgebrochen, auch wenn es nur ein paar Tage gedauert hat.


Antwort
von VSofie, 13

Ja, es gibt einen Exmatrikulationsantrag von jeder uni. Also ein Antrag das du wieder "ausgeschult" wirst. Wenn es soweit ist und du nicht mehr studieren möchtest, ruf einfach in der Uni an oder schau auf der Internetseite nach dem Antrag

Antwort
von Nitedula, 12

Soweit ich weiß bist du sobald du den ÖH-Beitrag bezahlt hast für dieses Semester eingeschrieben und kannst es nicht mehr rückgängig machen.
Ich bin mir aber nicht zu 100% sicher.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten