Kann man die Einarbeitungszeit verlängern, wenn man sich unsicher ist, bin ein frisch exam Altenpfleger?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hey, erst mal Glückwunsch zum Examen. 

Ich denke nicht, dass du auf Verlängerung ein Anrecht hast. Eigentlich solltest du diese Position ja (besonders im 3. Lehrjahr) während der Ausbildung geübt haben. 

Sprich doch mal mit deinem Arbeitgeber, ob du die erst Zeit vielleicht einen Kollegen-in im Hintergrund haben kannst, die du bei Unsicherheiten anrufen kannst (je nachdem ob stationär oder ambulant)

Sollte aber noch kein gutes Verhältnis bestehen, musst du aufpassen, dass du die Probezeit so überstehst. Vertrau auf dein Wissen, hol dir einen "Pocketbuch" bzgl. der Altenpflege und dann wirst du es schon schaffen.

Ehrlich gesagt finde ich 6 Wochen Einarbeitungszeit echt lange! Meist hast du gerade mal eine Woche - wenn überhaupt! Du solltest in der Zeit eigentlich genügend Sicherheit gesammelt haben. 

Das ist jetzt nicht böse gemeint!

Liebe Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Glückwunsch zum Examen.

6 Wochen Einarbeitung ist eine sehr, sehr lange zeit. Nach spät. 4 Wochen solltest du das geschafft haben.

Einen Anspruch auf solch lange Einarbeitsungszeit hast du nicht.

In deinem Fall musst du gewaltig aufpassen, dass du die Probezeit bestehst.

Wo genau liegt dein Problem??

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung