Frage von jackysusi, 27

kann man die Chemiekurs selber machen private wie als Hobby?

wie gesagt dass ich grosse Interesse habe an chemie und wollte gerne mehr wissen und erneut lernen , denn seit meiner Schulzeit hatte ich ja chemie aber damals war die interesse nicht so gross wie jetzt, denn ich meine meinung geändert habe denn interesse gefunden hab an chemie , und diesmal chemie besser verstehen wollte als damals .wie und wo kann ich gute Chemiebuch oder praxis erstelen oder bekommen?

Antwort
von PeterKremsner, 20

Wenn du es Lernen willst dann studiere es auf einer Uni oder FH.

Gute Chemiebücher findest du zB in jeder Universitätsbiliothek, die sind meist öffentlich, also du musst kein Student sein um dir ein Buch ausleihen zu können. Vorlesungen sind auch öffentlich und wenn es dich wirklich interessiert setzt dich mal in eine Chemievorlesung an einer Universität (FH ist nicht öffentlich).

Wenns dir gefällt solltest du überlegen ob du es nicht studieren magst.

Praxis wird außerhalb eines Studiums oder einer Lehre leider nur schwer zu finden sein...

Wenn du dir lieber ein Buch kaufen willst dann ist das ziemlich gut:

http://www.amazon.de/Einf%C3%BChrung-Chemie-Hans-Rudolf-Christen/dp/3425053973

oder das speziell für anorganische Chemie:

http://www.amazon.de/Einf%C3%BChrung-anorganisch-chemische-Praktikum-einschlie%C...

ist zwar schon etwas älter, aber gut Verständlich und es sind auch eigentlich alle Grundthemen der Chemie abgedeckt.

Ein etwas gehobeneres Buch über anorganische Chemie ist das hier:

http://www.amazon.de/Anorganische-Chemie-Erwin-Riedel/dp/3110181681

Bei dem Buch solltest du aber aufpassen weil das nicht so sehr einsteigerfreundlich sind.

Kommentar von jackysusi ,

vielen dank für die tip , mit dem studieren habe ich keine change denn ich realschluabschluss habe und schwierig eine studium zu bekommen, dies habe ich schon fragen gestellt und dass ich erst eine abitur machen  soll. 

Kommentar von PeterKremsner ,

Ja für Studium brauchst du ein Abitur, ich weiß nicht wie es in Deutschland ist, aber in Österreich kann man auch eine Studiumsberechtigungsprüfung machen und dann kannst du auch ohne Abi studieren.

Ansonsten wie gesagt Vorlesungen sind an Universitäten öffentlich und die Bibliothek auch.

Wenn es dich aber wirklich interessiert und du gern etwas in diese Richtung machen möchtest, überleg dir das Abi nachzuholen und Chemie zu studieren. Selbst wenn du das Studium nicht schaffen solltest oder du merkst, dass es dich doch nicht so interessiert, hast du immerhin noch das Abi in der Tasche.

Natürlich wird das ganze aber auch einige Zeit in Anspruch nehmen und das solltest du nicht unterschätzen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten