Frage von Carlen24 26.09.2010

Kann man die Angst groß genug werden, dass man daran stirbt?

  • Antwort von ElvanL 26.09.2010
    3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Ratten sterben schon, wenn du sie erschreckst. Da das herz einer Ratte sehr schnell schlägt und es sich dann überschlägt. An Angst kannst du sterben, es gibt viele untersuchungen... studien über das thema. Sehr interessant, war auch das experiment, wo man studenten in einen raum mit nur einem stuhl bei völliger dunkelheit gesetzt hat. diese wurden mit einer Nachtsicht kamera beobachtet. Das Experiment musste bei jedem teilnehmer abgebrochen werden, da die probanten solch panische angst bekommen haben, das es nicht zu verantworten war sie länger in diesem zustand zu lassen und das obwohl sie wussten, das ausser ihnen niemand im raum war, horten sie leise stimmen (fast alle) aber eine und das war krass sprang von ihrem stuhl auf panisch und schreiend, weil sie der festen überzeugung war jemand hätte ihr durchs haar gestrichen.

  • Antwort von Powerbass 26.09.2010
    3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Im 2 Weltkrieg sind wirklich Leute an Angst gestorben , da der Körper immer Endorphine ausschüttet hält der Körper dies nicht lange aus.

    Dies ist kein Scherz , hatte es selber im Fernsehen gesehen.

    http://de.wikipedia.org/wiki/Endorphine

  • Antwort von DavidOdaso 26.09.2010
    2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    ja wenn du alt bist oder eine herzinsuffizienz hast oder so...

  • Antwort von Hac1980 26.09.2010
    2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Ich habe gehört das mann an Angst sterben kann.

  • Antwort von kindergarten 26.09.2010
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Ja, das ist möglich. Das Herz kann die Aufregung manchmal nicht mehr aushalten und hört auf zu schlagen.

  • Antwort von MsDoolittle 26.09.2010
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Erstmal vorab: An einem ekligen Käfer stirbt keiner!

    Der Körper hat eine natürliche Angstbremse. Wird sie zu stark, hört die Angst schlagartig auf. So besiegt man Spinnenphobie oder Platzangst. - Man setzt sich der Angst so lange aus, bis der Kopf keine Kraft mehr für Angst hat.

    Es kann trotzdem vorkommen, dass man vor Angst stirbt. Das geht aber nur mit einem körperlichen Defizit. Z. B. mit einem schwachen Herzen. Ausserdem muss es sich um ein sehr starkes Trauma handeln, zum Beispiel ein Bombenangriff. Gesunde Leute kriegen bei einem Bombenangriff irgendwann einfach einen vorübergehenden Knall und die Angst wird so kompensiert. Sie fangen an, wie irre zu lachen oder lallen nur noch vor sich hin, aber sie sterben nicht.

  • Antwort von x3sepix3 26.09.2010
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Ja kann man. Aber ich glaube es muss ne bestimmte Art von Angst sein...

  • Antwort von Lunanie 26.09.2010
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Es gibt dokumentierte Fälle, nach denen Menschen vor Angst gestorben sind, ja. Aber das passiert sehr, sehr selten.

Du kennst die Antwort? Frage beantworten
Bitte noch eine Antwort ... Frage erneut stellen

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community –

anonym und kostenlos!