Kann man die alte Rufnummer nach Abschluss des neuen Vertrages noch mitnehmen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo Lakers,

ja, das geht.

Es ist gesetzlich verankert, dass du ein Recht hast, deine alte Rufnummer mitnehmen zu können. Es gibt da lediglich Beschränkungen, wenn du innerhalb eines Anbieters portieren möchtest. Dies ist aber ja bei dir nicht der Fall. Und du musst nach Vertragsende innerhalb von 30 Tagen portieren - erst danach ist die Nummer verloren.

Du kannst also direkt beim neuen Anbieter den Antrag auf Portierung der Rufnummer beauftragen (ggf. auch erst nach Aktivierung der SIM). Die Nummer wird dann in der Regel innerhalb von 10 Tagen portiert.

Wichtig: Die alte Nummer muss freigegeben werden. Wenn du den alten Vertrag gekündigt hast, ist die Nummer automatisch zum Ende des Vertrages freigegeben. Möchtest du die Nummer vorher schon portieren, musst du beim alten Anbeiter eine Freigabe erfragen.

Bei weiteren Fragen, lass es uns gern wissen.

Viele Grüße, Dörte

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ist die alte Nummer noch aktiv,oder schon gekündigt?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lakers
10.11.2016, 20:34

Noch aktiv. Aber der neue Vertrag ist halt schon abgeschlossen, die neue simkarte mit der neuen Nummer ist aber noch nicht aktiviert!

0
Kommentar von Lakers
10.11.2016, 20:41

Alter Anbieter: Lidl Mobile Neuer Anbieter: Mobilcom Meln Vertrag bei Lidl Mobile war ein unbefristeter Vertag, wo monatlich 8€ abgebucht wurde (300MB, 300 SMS/min)

0
Kommentar von Lakers
10.11.2016, 20:45

Aber weil mein alter Vertrag noch läuft, wird die neue Simkarte erst im Dezember aktiviert.

0
Kommentar von Lakers
10.11.2016, 20:58

Aber kann man die nummer noch ändern, wenn der Vertrag bereits abgeschlossen ist?

0

Was möchtest Du wissen?