Frage von Dinimaston, 29

Kann man die 2 verschiedene Themen in einer Titel zusammenfassen?

Hallo Zusammen,

Bald beginne ich mich mit meiner Vertiefungsarbeit (kurz gesagt -> VA). Die Themen kann ich freiwählen. Ich habe mir überlegt, dass ich etwas über Manupulation sagen kann. Jedoch möchte ich gerne etwas über Medienmacht schreiben und Werbung macht. Wie z.B. wie die Zeitungsanbieter Bild soviele Klicks durch Titel bekommen oder dass wenn man eine iPhone kauft ist man cool. Der Titel "Manupulation" ist leider nicht zu tief, kennt ihr ein besseres? Oder meint ihr ich vergleiche mit einer Apfel und eine Birne?

Danke im Voraus

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von skyberlin, 14

kurz gesagt: medien- und kommerzdiktatur.

kannste jetzt die ganze nacht googeln, aber hart gesagt, hat das was diktatorisches, was du da beschreibst.

und falls du der einschätzung folgen kannst, nenn es offen beim namen, denn das ist kein spiel mehr, es ist blanke realität.

falls die lehrer anderer meinung sind, solln sie das erstmal begründen.

lg, SKY

du musst dir argumentativ natürlich die attribute und vorgehensweisen diktatorischer argumentation, denkweisen und entsprechend manipulatorischer rethorik sehr bewußt sein.

ist nicht schwer, schau drei reden von hitler und göbbels auf you-tube, dann haste alle rethorischen mechanismen parat.

falls zu schwierig und philosophisch, dann machs dir eben einfacher.

reicht ja schon aus, wie werbung heute sublim funktioniert.

fragen? gerne SKY

diktatur ist das konzept.

manipulation ist eins der instrumente.


Antwort
von JaniXfX, 15

Hallo Dinimaston,

ist für mich etwas schwierig... ich schreibe halt universitäre Arbeiten - da ist es manchmal nicht so leicht, auf die Schulische Dimension zurückzukommen.

Was ich häufiger empfehle, ist das Thema Heuristik. Google mal danach. Das sind Täuschungseffekte in der Psychologie. Du könntest zum Beispiel über Heuristiken an Beispiel von XYZ Werbeclips schreiben. Titel könnte lauten: "Manipulation in den Medien - Wie Heuristiken unsere Fähigkeit zum objektiven Urteilen verzerren"

Liebe Grüße!

Kommentar von Dinimaston ,

Vielen Dank für deine Antwort. Da ich nicht Psychologie studiere (bei meiner VA darf es nur 15% Internet sein) schreibe ich lieber nur über "Wie die Medien uns Manipulieren". Dort kann ich einfach meine Meinungen schreiben vielleicht auch ein Person Interviewen. Dumme frage, gehören Werbungen auch zu Medien? z.B. Wenn ich ein AXE-Deo benutze kommen dann automatisch die Frauen zu mir? Passt das auch zu Medien? Weil ich muss ca. 8 Seiten selbst beschreiben da denke ich einfach, dass ich über die Zeitungsanbieter wie Bild, Blick etc. und dazu auch paar Werbevideo und Plakte beschreibe.


Lg

Antwort
von skyberlin, 3

nachtrag: ALLE Medien, auch öffentlich-rechtliche sender usw, lassen zumindest konsumdiktatur zu.

wer das meiste zahlt, bekommt den zuschlag für die werbeeinspieler im tv zu den besten sendezeiten, die größten werbedisplays in innenstädten, zeitungen usw.

konsumdiktatur wäre also auch noch ein vielleicht hilfreicher begriff.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community