Kann man deswegen jmd Anzeigen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wenn man beweisen kann, dass er zu schnell war, geht das. Also braucht man ein geeichtes meßgerät. Die Geschwindigkeit schätzen darf nur die Polizei in österreich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du es beweisen kannst, dann ja. In Österreich siehts aber dann wieder anders aus

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Mrartin
20.06.2016, 21:22

Ich hab zeugen reicht das ?

0

Anzeigen kannst du ihn schon. Aber dem würde nicht nachgegangen werden. Sollen die dir und deinen Zeugen einfach glauben, dass der andere zu schnell war oder was? Und was heißt "zu schnell" wieviel km/h und womit habt ihr das gemessen? Habt ihr wohl ein vom Bundeseichamt geeichtes Messgerät?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Mrartin
20.06.2016, 20:40

Auf einer 30 Zonne ungefähr 60 gefahren ? Mit Musik 

0

Zeugen sind zwar OK, aber wie wollen die die exakte Geschwindigkeit ermitteln?
Ohne geeichtes Messgerät und fachkundiges Bedienpersonal wird das nix.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?