Frage von HongKong24, 80

Kann man der Bundeswehr noch vor Dienstantritt kündigen?

Hallo!

Ich habe mich zu Beginn des Jahres etwas zu voreilig und unüberlegt bei der Bundeswehr beworben. Ich erhielt bereits eine Zusage für SaZ 4 Jahre bei der Marine. Ich wusste jedoch nicht das ich meinen Hauptwohnsitz dann auch in Wilhelmshaven haben muss. Ich will lieber zuerst eine Ausbildung machen und daher der Bundeswehr vor Dienstantritt kündigen, mein Dienstantritt wäre der 16. November 2016.

Antwort
von Jerischo, 60

Du musst deinen Hauptwohnsitz nicht in Wilhelmshaven haben!
Wer hat dir das denn erzählt?
Was glaubst du wie viele Soldaten der Bundesmarine wöchentlich/monatlich 500 km zum Dienstort pilgern?
Aber ja du kannst natürlich vorher schon kündigen.
Deine Verpflichtung gilt erst nach Ende der Probezeit.

Kommentar von ponter ,

Du musst deinen Hauptwohnsitz nicht in Wilhelmshaven haben!
Wer hat dir das denn erzählt?

Hätte ich auch gern gewusst. 

Du bist für die Zeit des Dienstes natürlich im Stûtzpunkt untergebracht und wenn der 500 KM vom Wohnort entfernt ist, dann ist das leider so. Nicht wenigen Soldaten ergeht es so.

Üblicherweise befinden sich die Standorte der Marine dazu meist nahe der Küsten. Es gilt auch hier eine Fünftagewoche, es sei denn, es stehen Dienst o.ä. an den Wochenenden an oder eine Seefahrt, wenn man in einer Bordverwendung.

Der eigentliche Wohnsitz bleibt jedoch in der Heimat.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community