Kann man depressiv werden wenn das leben jeden tag den gleichen ablauf hat?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Bei den meisten ist es doch so, dass man einen geregelten, gleichen Ablauf hat. Für ganz viele ist das auch wichtig, es gibt ihnen Sicherheit. (Besonders Säuglingen) Man sollte nur nicht in einen Trott kommen, sondern sich das Leben 'versüßen'. Ein schönes Essen, eine Kleinigkeit kaufen, Urlaub usw. Das ist es, was das Leben ausmacht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es kommt mir eher auf den ablauf an. Wenn du jeden Tag immer nur negativen einfluss bekommst, dann auf jedenfall, ist dieser allerdings Positiv dann würde ich eher nein sagen, aber wenn du angst hast das du Drepissiv wirst kannst du ja schon druch kleine spontane Änderungen etwas ändern!

Ich weis zwar nicht, wie dein Tagesablauf aussieht, aber mir hilft es z.b. wenn ich jeden morgen auf dem Weg zur Arbeit verschiedenste Musik höre! oder wenn ich nach Feierabend für mich Privat noch etwas mache. Während der Arbeit oder der Schule kann ich kaum etwas am ablauf ändern. Aber den Rest kannst du voll und ganz selbst bestimmen und solltest dann auch etwas machen! Wenn du darüber reden möchtest kannst du mir gerne eine Nachricht schreiben :)

Ansonsten viel erfolg dabei, etwas Abwechslung zu bekommen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Definitiv. Aber hast Du das gestern nicht schon gefragt?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von tmpllif123
06.03.2016, 13:20

Nein :D

0

Wenn man eine instabile und labile Psyche hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, du gehst immer den selben Weg, Hirn stumpft ab, Empathievermögen nimmt ab, Bindungen werden erschwert, Belohnungssystem verändert sich.

Achso, man nennt das auch Monotonie. Warum schreib ich überhaupt so viel.

Hier hats vorhin kurz geregnet. Jetz scheint wieder die Sonne.

Schöön Gruß

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?