Kann man Depression selber besiegen?

... komplette Frage anzeigen

13 Antworten

Mit starken Depressionen geht man zum Arzt. Diese müssen medikamentös behandelt werden.

Die verschwinden normalerweise nicht so einfach und kommen vor allen Dingen wieder, wenn man da nichts unternimmt.

Wer hat festgestellt, dass Du eine schwere Depression hast?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Jannes freistedt hat sich auch selbst aus der Depression befreit.
Gib im Internet mal Leben ohne Depression an das ist sein Film.
Du kannst aber auch ein Email Coaching machen, dass ist echt hilfreich.

Er gibt dir Hilfestellung, musst du ja nicht alles umsetzen aber vieles da solltest du dich drauf einlassen.

Viel Glück und alles Gute!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es ist möglich. Man muss viel lernen, fällt oft auf die schnau*e und will manchmal gar nicht wer.

Ist ein prozess von Jahren, wjrd aber immer besser ^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn es dir für kurze Zeit mal etwas "besser" geht heißt dass nicht das die Depressionen weg sind....das ist das tückische daran sie kommen immer wieder wenn sie nicht professionell behandelt werden. Natürlich kannst du auch selbst etwas dagegen machen um die depressiven Phasen zum Beispiel zu verkürzen oder um die nicht so intensiv zu machen. Schreibe ein Gefühlstagebuch oder wenn du es magst Geschichten zu schreiben dann schreibe deine eigene Geschichte und wie du mit deinen Problemen fertig wirst. Es hilft auch sich die Probleme anderer anzuhören und zu versuchen Ihnen zu helfen. Ablenkung ist auch unglaublich wichtig: Musik oder Freunde bzw Familie können sehr gut gegen solche Phasen helfen. Unternimm oft was schaue abends noch einen Film der gute Laune hat und dann versuche möglichst schnell einzuschlafen....
Ich hoffe ich konnte dir irgendwie helfen 🎀 noch viel Glück und alles gute ❤️

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wurden die Depressionen schon von einem Arzt diagnostiziert? Wenn du wirklich starke Depressionen hast, dann solltest du dir dringend professionelle Hilfe suchen! Wenn man versucht seine Depressionen selbst zu behandeln kann man sehr viel falsch machen und das kann schlimme Folgen haben!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Leafling
31.10.2015, 09:23

Ich kann mich hier nur anschließen. Zudem kommt hinzu dass eine wirklich schwere bzw. starke Depression fast ausschließlich nur mit Therapie und gleichzeitiger einnahme einer Medikation erfolgt (Antidepressiva). Ich würde ebenfalls dringend zur proffesionellen Hilfe raten, ansonsten kann das alles sehr schnell nach hinten losgehen.

0

die ernährung umstellen und die wohnung säubern und möbel umstellen außerdem viel frische luft und viel bewegung, schwimmen radfahren etc, aktiv sein und etwas bauen, basteln, herstellen , schöpferisch sein, malen etc

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Depressionen sind eine Störung der chemischen Abläufe im Gehirn. Meist sind davon betroffen Serotonin und/oder Noradrenalin. Das kriegst Du nicht selbst in den Griff. Also: Hausarzt und Ü-Schein zum Neurologen. Mal `ne Depri zu haben ist was komplett anderes, als eine Depression !!!!!!!!!!!!!!!!!!! 

 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Moin,
dir scheint es wirklich ernst damit zu sein und das ist auch gut so!
Um sicher zu gehen (was los ist) empfehle ich dir zu einem Arzt zu gehen. Frag dort nach Rat, denn psychische Krankheiten können sehr schlimm sein. Eine wirklich verlässliche Antwort bekommst nur da bzw. bei einem Psychologen - was nicht heißen soll, dass alle Antworten hier schlecht sind.

Gute Besserung! :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

änder dein leben radikal , anscheinend hängst du in einer sackgasse fest...wohnortwechsel..."freundeskreis"...lebensgrundeinstellung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von GermanyEliteJo
31.10.2015, 02:26

Genau, du hast mein Problem erwischt .. Wie eine Sackgasse für mich was kann ich genau tun

0

Du schreibst täglich vor dem einschlafen eine halbe Stunde von Hand auf Papier Tagebuch. 

Du hörst auf mit der Erwartungshaltung solche Zustände würden über Nacht aufhören. Das braucht seine Zeit. 

Weiter nimmst Du bitte zur Kenntnis dass so eine Phase in unserer Gesellschaft häufig zur Pubertät gehört. 

Nein. Es macht keinen Sinn ein Jahr lang mit Nichtstun zu verbringen und darauf zu warten dass endlich der nächstmögliche Termin bei einem Psychiater genutzt werden kann. 

Sehe lieber zu dass Du Deine überschüssige Energie los wirst. Also suche Dir Arbeit. Wie schon empfohlen. 

Und jetzt mache die Maschine aus, ziehe Dich angemessen an und gehe an die frische Luft. Wenn Du dann unterwegs bist achte auf die Kleinigkeiten am Weg. Siehst Du das einzelne Blatt welches von einem Baum oder Strauch gefallen ist? Siehst Du wie einzigartig es sich gebogen und gefärbt hat? Übe Dich darin entsprechende Details genau wahrzunehmen. Hast Du diese Übung geschafft gehe nachhause und suche Dir ein kreatives Hobby. 

Machst Du die Maschine wieder an rufe youtube auf und gebe da in die Suchmaske ein 

workout

gymnastik

Suche Dir eine Anfängerübung aus und lege los!!!

Und fange an Aufgaben im Wirtschaftsunternehmen Haushalt regelmäßig zu  übernehmen. 

Jugend hat viel überschüssige Energie. Wenn diese nicht ausgelebt werden kann dreht die Psyche durch. Das heißt aber noch lange nicht dass es sinnvoll ist sich die Nächte irgendwo in Modetempeln um die Ohren zu schlagen. Es heißt einfach es ist sinnvoll die Energie raus zu lassen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja.
Andere Leute die genau so leben würden wie ich hätten schon längst selbstmord gemacht. Haha jetzt mal im Ernst mein Leben ist nicht das geilste bzw. es ist dreck. Trotzdem war ich nie in einer Therapie oder sonstiges. Noch niemand, wirklich niemand hat mit mir schon mal über meine Probleme geredet. Das Ding ist einfach das ich sehr Optimistisch bin. Ich weiß selbst nicht wieso aber bin halt mit so einer Einstellung geboren. Bin 19 Jahre alt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wer hat bei dir die sehr starken Depressionen diagnostiziert, wenn du nicht beim Arzt / Therapeuten warst?!

Denn eine solche schwere psychische Krankheit selbst zu heilen, ist nicht möglich. Psychotherapie ist das mindeste, bei vielen gehts ohne hochdosierte Antidepressiva nicht. Serotoninmangel im Hirn ist nichts, was man selbst heilen kann. Oder könntest du das bei einem Trümmerbruch deines Handgelenks?!

Also entweder deine "Depression" existiert gar nicht bzw. ist nur sehr leicht ausgeprägt, oder du brauchst professionelle Hilfe.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Versuche einfach dein Leben zu genießen, werd deine schlechten Gedanken über Bort! Wer braucht die schon? Du musst an dich glauben dann schaffst du es. Also ich glaub an dich. Eventuell ist es nur eine Phase. Aber falls es nicht besser wird rede mit jemanden. Nur Sperre dich nicht in dein Zimmer und höre keine Musik die dich runter zieht. Lg:)💘

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LenaGre500
31.10.2015, 02:23

Werf*

0
Kommentar von way432
31.10.2015, 13:53

Weißt du überhaupt was Depressionen sind? „die braucht man nicht” glaubst du man sucht sich aus, depressiv zu sein? Weißt du wie schwer das ist?

0

Was möchtest Du wissen?