Kann man den Vermieter verklagen; wenn er wusste, das in dem Privatgelände (Balkon) Mäuse rumlaufen und das nicht erwähnt hat?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Bestimmt, nur, warum sollte er auf Deine diesbezügliche Frage gelogen haben?

Es gibt sogar Mieter, die halten solche Dinger (und sogar Ratten) in den Mietgegenständen und dürfen dies sogar, im üblichen Rahmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dass im Freien Mäuse rum laufen und auch dahin kommen, wo sie was zu fressen finden, ist völlig normal und kein Mietmangel. Also auch ganz sicher kein Grund, um den Vermieter zu verklagen. Möglicherweise hat er auch von den Mäusen gar nichts gewusst und sie deshalb nicht erwähnt. 

Vielleicht solltet ihr einfach für Sauberkeit auf eurem Balkon sorgen und dass da nichts zum Fressen für die Mäuse vorhanden ist. Dann kommen sie da auch nicht hin. 

Was, meinst du, soll denn der Vermieter unternehmen? Euren Balkon putzen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Erst mal muß man ihn darauf hinweisen, daß er dafür zu sorgen hat, daß sie entfernt werden!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von gizemk38
04.07.2016, 13:24

ja das macht der leider nicht meint das wir verantwortlich dafür sind das die mäuse kommen und die nachbern meinen das bei denen auch welche sind das ist ein hoch haus und sogar in der 13 sind welche ich würde gerne wissen was meine rechte sind

0
Kommentar von schleudermaxe
05.07.2016, 06:07

Richtig, und genau für solche Fälle holen wir immer den Olaf Sieberns und die lieben Mieter bezahlen ihn dann mit der BK-Abrechnung.

Der Mann ist weltweit unterwegs und wirklich gut.

0

Ich übersetze mal: "privat gellende" = "Privat Gelände"

Was willst Du erreichen?
1.) Vermieter verklagen
2.) Mäuse entfernen?

Was ist Dein Ziel?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von gizemk38
04.07.2016, 13:22

mehr den Vermieter verklagen
und natürlich kommt jetzt auch noch das Problem das wir die Mäuse los werden müssen

0
Kommentar von JackBl
04.07.2016, 13:31

und ich hab mich schon gefragt, was das sein soll.

0

Nicht gleich verklagen!!! Schreib ihm einen Brief oder sprich ihn an. Schädlingsbekämpfung ist grundsätzlich Angelegenheit des Eigentümers (Vermieters). Setz ihm eine Frist zur Beseitigung des Mangels an Deiner Wohnung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von gizemk38
04.07.2016, 13:26

ja danke

0
Kommentar von schleudermaxe
05.07.2016, 06:09

Jetzt muß dann nur noch geklärt werden, warum der Gebrauch des Mietgegenstandes eingeschränkt ist.

Oder ist es so wie mit dem Regen. Es kann das Fenster nicht geöffnet werden und der Vermieter hat dafür zu sorgen, daß dieser aufhört?

0

Jeder Vermieter weiß, dass es möglich ist, dass auf Balkonen oder Terrassen, die zu seinen Mietwohnungen gehören, auch Mäuse rumlaufen können.

Jeder Vermieter weiß aber auch, dass auch jeder Mieter weiß, dass man jederzeit mit Mäusen auf Balkon oder Terrassen, also im Außenbereich rechnen muss und dass das ziemlich normal ist.

Selbst wenn man den eigenen Balkon frei von Essen, Körnern o. ä. hält, kann sich ab und zu mal eine Maus verirren. Entweder weil sie vor irgendwas geflüchtet ist oder weil sie auf dem Weg zum Nachbarbalkon, auf dem z. B. Vogelfutter aufbewahrt wird, eben auch über einen sauberen Balkon läuft.

Angst vor Mäusen ist völlig unbegründet, aber ich weiß natürlich auch, dass man gegen eine Phobie schlecht an kann.

Besser als den Mieter zu verklagen, wäre, ihn um Erlaubnis zum Halten einer Katze zu fragen. Wer eine Mäusephobie hat, kann damit einigermaßen sicher gehen, dass sich keine Maus mehr in die Nähe traut. Oder man tut was gegen die Phobie.

Eine Klage wird wohl keine Aussicht auf Erfolg haben, denn das hieße, Mäuse überhaupt zu verbieten, sie auszurotten oder auf andere Art gewaltsam fern zu halten. Wie soll das gehen, was jahrtausendelang nicht gelungen ist?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Woher willst du denn wissen, dass der Vermieter das wusste?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielleicht wusste er das ja nicht mal.

Bevor du jetzt irgendjemanden verklagst, sollstest du den Vermieter darüber informieren, damit er das abstellen kann.

Gerichte haben Wichtigeres zu tun, als sich um solche Banalitäten zu kümmern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von gizemk38
04.07.2016, 13:25

hast zwar recht aber ich bekomme in ernsten zustand einen Anfall und das ist nicht zu spaßen

 

0

Was machen die Mäuse auf dem Balkon, wenn sie da nix zu fressen finden?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?