Frage von schokilove, 11

Kann man den unten beschriebenen Beruf lernen?

Hallo liebe Leute,

ich habe eine bestimmte Vorstellung von dem was ich gerne machen würde. Und zwar würde ich gerne in die Richtung Psychologie gehen, aber nicht direkt Psychotherapie machen, sondern immer einzelne Fälle betreuen, d.h. wenn z.b ein Mädchen mit Essstörung kommt und nicht weiß was sie machen soll, oder keine Vorstellung für die Zukunft hat, dass ich dann mit ihr zusammen pläne erstelle und auch draußen Dinge erledige, wie z.B. zum Arzt oder sonst was. An sich würde das Bild ja zu einem Psychotherapeuten oder zumindest pädagogischen Beratung passen, nur dass man als Berater/Psychologe zwar dem Jugendlichen etwas rät, aber derjenige es trotzdem selbst machen muss.

Eine andere Frage ist, ob man denn überhaupt als noch nicht eingeschriebener Psychologiestudent ein Praktikum bekommt?

Liebe Grüße schokiove

Antwort
von WanderIgelchen, 11

Sozialpädagogen üben solche Aufgaben aus. Ich habe eine Erzieherinausbildung gemacht und da war ein Typ in der Klasse der genau das gemacht hat, was du gerade aufgezählt hast, also könntest du, wenn du eine Erzieherausbildung anfängst, in einen solchen Bereich gehen. Er kocht mit ihnen, geht mit zum Amt/Arzt etc.

Antwort
von schloh80, 8

Es gibt im Pflege- und Sozialssistentenbereich viele Ausbildungsberufe in der Richtung. Auch ein Studium der Sozialen Arbeit kann in Frage kommen.

Antwort
von Tragosso, 7

Für mich klingt das einfach nach ambulanten Betreuer. Die tun genau sowas.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community