Frage von KlaradieFee, 48

Kann man den Satz in meiner Bewerbung so formulieren?

Gerne würde ich meine bereits gesammelten Eindrücke aus einem Nachhilfeverein, in dem ich sowohl unterrichtet als auch als Wirtschafts-Diplom Betriebswirtin (VWA) geleitet habe, intensivieren und mich den Herausforderungen im Schulalltag stellen wollen.

(Es geht um eine Bewerbung an einer Schule)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Setna, Community-Experte für Bewerbung, 17

Naja, das Eindrücke nicht die richtige Wortwahl ist, wurde schon angemerkt.

Aber auch Erfahrungen und Herausforderungen halte ich eher für ungeeignete Formulierungen.

Schreibe konkret, was du kannst und gelernt hast und wie du mit deinem Fachwissen und deinen beruflichen Erfahrungen die Aufgaben dieser Stelle optimal bewältigen willst. Einfach detaillierte Fakten über deine Eignung schreiben und nicht allgemein von Eindrücken, Erfahrungen, Herausforderungen, Interesse usw. schwadronieren.

So wie in deinem obigen Satz sprichst und schreibst du niemals im realen Leben.

Antwort
von Kuhlmann26, 19

"Der Papst" der deutschen Sprache, Wolf Schneider, würde den Satz vermutlich mit "Wortgirlande" betiteln. Das sind bei ihm Sätze, die kein Ende nehmen wollen und wenn man dasselbe wider Erwarten erreicht hat, man sich nicht mehr an dessen Anfang erinnern kann.

Die Eindrücke, die Du "hier" gesammelt hast, kannst Du dort, nämlich ander Schule, nicht intensivieren. Es werden andere sein. Besser also Du sprichst von Erfahrungen. Und die wirst Du einbringen und nicht intensivieren.

Abgesehen davon vermeidet man in einer Bewerbung den Konjunktiv: Ich würde (ja) gern, aber ... Die Formulierung drückt Unsicherheit aus.

Ich kenne Deine vorhergehenden und folgenden Sätze nicht, deshalb muss ich von dem ausgehen, was in Deiner Frage steht.

Als Betriebswirtin mit Wirtschaftsdiplom (VWA) bringe ich sowohl Unterrichts- als auch Leitungserfahrungen mit, die ich über ?? Jahre im Nachhilfeverein XYZ gesammelt habe.

... bringe ich langjährige Unterrichts- und Leitungserfahrungen mit, ...

Wenn es nicht so viele Jahre waren, lass die Zahl weg. Sie dient lediglich dazu, Eindruck zu schinden und die Erfahrung zu unterstreichen.

Gruß Matti

Kommentar von KlaradieFee ,

Ja, echt guter Vorschlag. ;)

Antwort
von beangato, 25

In einem Nachhilfeverein ,in dem ich sowohl unterrichtet HABE UND DEN ICH auch als Wirtschafts-Diplom Betriebswirtin (VWA) geleitet habe, konnte ich bereits Erfahrungen sammeln. Damit stelle ich mich gern den  Herausforderungen im Schulalltag

So würde ich das schreiben.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten