Frage von player27363, 28

Kann man den Medien im Internez und Fernseher trauen oder werden sie manipuliert?

Antwort
von whabifan, 10

Man sollte nicht alles glauben, aber von einer flächendeckenden Manipulation der "Maistream-Medien" zu sprechen ist Quatsch. Besonders im Internet wäre ich allerdings noch vorsichtiger, viele Blogs oder Youtube-Channels verbreiten irgendeinen Blödsinn und bezeichnen sich als die grossen Aufklärer. In der Regel die, die am lautesten Lügenpresse schreien verbreiten selber am meisten Blödsinn. Den grossen Medien wie der Welt, der Zeit, dem Spiegel usw. kann man in der Regel trauen, auch wenn besonders der Spiegel nicht mehr das ist, was er einmal war. Sicher kommen jetzt hier einige angekrochen und bezeichnen mich als gehirngewaschenes Medienopfer, aber ich habe lang genug für die Zeitung gearbeitet um zu wissen dass man alles schreiben darf was man will und sich eine Zeitung normalerweise Mühe gibt den Bürger bestmöglich zu informieren. 

Antwort
von NichtZwei, 13

Ja, alle werden manipuliert und richtig, du kannst ihnen nicht trauen, weil sie Luegen, Halbwahrheiten und Bloedsinn verbreiten. Es gibt wenig alternative Medien, die musst du suchen. Die Medien verfolgen eine bestimmte Agenda, wo wir immer die Guten sind und wer beseitigt werden soll, der ist natuerlich der Boese. Auch werden bestimmte Meinungen verbreitet, die du dann als deine eigenen Gedanken erkennst, obwohl sie nicht von dir stammen, es wird aktiv Gehirnwaesche betrieben, um eine Volksmeinung zu implementieren. Und ich sehe es hier im auf Gutefrage.net, viele Leute vertreten einfach die Bloedzeitungsmeinung und denken, es sind ihre eigenen Gedanken.  Also suche dir andere Moeglichkeiten zur Meninungsbildung. Alles Gute!

Antwort
von Schuhu, 20

Wie stellst du dir die Manipulation vor? Es gibt keine Zensur. Die Medienmacher können also frei entscheiden, was sie berichten und was nicht. An der Vielfalt der Medien kannst du ablesen, dass es wirklich eine Reihe unabhängiger Medien gibt.

Kommentar von Modem1 ,

Die Schere ist im Kopf . Jeder will Kariere machen und heute lohnt es sich die Regierungsmeinung zu vertreten. Politiker oder Journalisten im Ruhestand reden plötzlich Klartext weil sie nichts zu verlieren haben. Zeitschriften leben von Werbeeinnahmen durch Anzeigen von großen Firmen und geraten dadurch in Abhängigkeit. Wer Abhängig ist hat keine Freiheit.

Antwort
von DjNickn, 28

Mein Vorsatz vertraue keinem außer dir selbst denn nur du kannst für dich selbst entscheiden was stimmt und was nicht

Antwort
von kleinefragemal, 22

die öffentlichen mainstream-Medien ? gesteuert und kontrolliert.. und zwar so, dass sie mit dem politischen Kurs im Einklang sind. Verschwörungstheorie? Nein, leider nicht.. die Beweise sprechen dagegen. kennst du zB NouViso? Dort engagieren sich (unter anderem zumindest) ehemaliger Mitarbeiter des öffentlichen deutschen Fernsehens, die dort ausgestiegen sind, weil man ihnen eine bestimmte Art der Berichterstattung "vordiktiert" hatte.. (Bsp.: Christoph Hörstel - die haben zb auch einen Youtube-Kanal).

Oder kennst du vielleicht den Typen?

Auch ein ehemaliger ARD-Reporter, wenn ich mich richtig erinnere ..hör dir das mal an, ich finde er macht sehr gute Arbeit

(übrigens ..daneben ist ein Video mit dem Titel "Die Lügen-Mechanik - Wie wir von den Medien manipuliert werden - COMPACT Live" das beantwortet dir bestimmt auch einiges..)

Kommentar von kleinefragemal ,

https://www.youtube.com/watch?v=-XdWQO_yHVU

hier auch mal eine etwas andere Sichtweise auf die Terroranschläge..ich denke es ist es auf jeden Fall wert, sich mal genauer darüber Gedanken zu machen

Antwort
von Jic21096, 11

Natürlich werden die manipuliert, sicher ist auch was wahres dran, aber vor allem wird alles so ins rechte Licht gerückt, dass die Politiker und weiß ich wer alles gut da stehen

Antwort
von kleinefragemal, 16

auch wenn manche hier dem jetzt vielleicht skeptisch gegenüber stehen ..hab grad selbst angefangen das Video "Die Lügen-Mechanik - Wie wir von den Medien manipuliert werden - COMPACT Live" zu schauen und ..also auch wenn es am anfang, für den einen oder anderen, der nicht wirklich in der thematik drin ist, schwer zu folgen sein mag .. aber anschauen lohnt sich!! mindestens bis zur 35. Minute ungefähr .. aber ich würde jedem empfehlen mal zu versuchen alternativ zu denken und Dann zu urteilen - nur um es wenigstens zu versuchen, sich ein eigenes Bild zu machen - ob die Medien lügen oder nicht ..!

wen's interessiert - hier der Link:

Liebe Grüße

Antwort
von nikfreit, 9

Ein wirklich überragender Vortrag von Dr. Rainer Mausfeld zum Thema "Warum schweigen die Lämmer?" - Techniken des Meinungs- und Empörungsmanagement

Antwort
von maccvissel, 13

Jede Information, die über die Medien verbreitet wird, ist manipuliert.
Die pfiffigste Art der Manipulation ist dabei die Selektion der Nachrichten, die in sich selbst wahr sind, aber aus dem Zusammenhang gerissen werden und dadurch eine verfälschte oder verfremdete Information liefern.

Antwort
von sabbelist, 22

Man sollte nie alles glauben, was Medien verbreiten.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community