Frage von Fragermannerus, 132

Kann man den Jagdschein mit einer Zwangsstörung machen?

Kann man seine Zuverlässigkeit mit einem Gutachten bestätigen, oder kann mans gleich vergessen ?

Antwort
von FloTheBrain, 47

Eine Zwangsstörung muss nichts gefährliches sein.

Wenn das nicht der Fall ist, dann wurde die Erkrankung auch nicht von deinen Ärzten gemeldet. Bestimmte geistige Erkrankungen sind meldepflichtig, da eine Gefahr von ihnen ausgeht. So dürfen Borderliner pauschal oft keinen Führerschein machen und müssen ein Gutachten beibringen.

Da du mit ziemlicher Sicherheit nicht aggressiv oder depressiv bist, wurde diese Krankheit bestimmt nicht aktenkundig gemacht. Die Zuverlässigkeitsprüfung dürfte also reibungslos ablaufen.

Und jeder Mensch hat bei Stress mal Muskelzucken, das ist nichts besonderes.

Antwort
von grubenschmalz, 50

Mir persönlich wären diese "willkürlichen Tics" etwas zu riskant, aber ich bin kein Arzt. 

Antwort
von grubenschmalz, 74

Wenn positives Gutachten, ja.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten