Frage von jaffelyjuffely 25.03.2010

Kann man den Gitarrenhals einstellen?

  • Hilfreichste Antwort von volkri 25.03.2010
    2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Der Spannstab stellt nur die Halskrümmung ein und wirkt sich nur wenig auf die Saitenlage aus. Richtig eingestellt braucht man den Spannstab eigentlich nur um den Gitarrenhals an den unterschiedlichen Saitenzug anzupassen, wenn die Saitenstärke gewechselt wird. Man muss schon etwas Erfahrung haben, sonst kann man sich den Hals auch ruinieren. Der Saitenabstand wird über Steg und Sattel eingestellt, und das sollte schon ein erfahrende Gitarrenbauer machen.

  • Antwort von Cooper23 25.03.2010
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    auauauauau - auf KEINEN fall da dran rumschrauben! wie schon gesagt, die schrauben fixieren lediglich den gitarrenhals am korpus. einen akustik-gitarren-hals kannst du NICHT verstellen, höchstens zerstören. solltest du den hals mal abmontieren wollen (um z.B. nen anderen dranzusetzen), lass das von nem fachmann machen. du darfst nämlich nicht einfach eine schraube nach der anderen rausdrehen, sondern sie lediglich um wenige mm in einer bestimmten reihenfolge (überkreuz) lockern. zeitaufwändig und gefährlich. ein fehler und krack hast du den unwiderruflich verdrehten gitarrenhals.

  • Antwort von Miraile 21.05.2012

    Ach, ich habe aber sogar einen schlüssel, für die schraube bei meiner Westerngitarre. Wollte eigentlich nur wissen, warum es so ausschaut, als ob der hals vom korpuss abreisst. Deshalb bin ich hier gelandet. Hätte gerne gewusst, ob und in welche richtung ich drehe, damit der hals wieder "richtig is" - weiß nich recht, wie ich des formulieren soll. Aber ich suche mir glaub ich lieber nen Fachmann, der sich des anschaut. - ich liebe meine Gitarre nämlich, auch wenn sie einen zu großen Korpus für mich hat.

  • Antwort von helpsterVideo 20.05.2012

    Gitarrenhals einstellen - Anleitung

  • Antwort von David0815 26.03.2010

    Wenn du eine Gitarre haben willst, die schneller und leichter zu greifen ist, musst du zu einem Gitarrenbauer gehen und eine mit flachen Bundstäbchen bestellen. Als ich mir damals bei den Gitarrenbauern eine Gitarre angefertigt habe, wollte ich genau das Selbe und habe deshalb ein flacheres Halsprofil und flache Bundstäbchen gewählt, so dass die linke Hand (ich habe recht kleine Hände) entlastet wird und sich alles schneller greift. Manche Vibratos sind dann nicht so leicht zu spielen, allgemein kann ich das aber nur empfehlen.

  • Antwort von kimmo 25.03.2010

    Nein, die Schraube ist keineswegs zum Einstellen gemeint sondern hält den Hals auf dem Platz. Versuche den Hals nicht einstellen.

  • Antwort von relativ 25.03.2010

    Da die Stahlsaiten einer Westerngitarre mehr Spannung ausüben als Nylon Saiten, ist ein Metallstift zwischen Hals und Korpus notwendig, um die Gitarre zu stabilisieren: Nicht dran rumdrehen!

  • Antwort von kikkerl 25.03.2010

    die schraube ist nicht zum einstellen da, sondern mit hilfe dieser wurde der hals an den korpus befestigt. ist bei geigen auch so^^

Du kennst die Antwort? Frage beantworten
Bitte noch eine Antwort ... Frage erneut stellen
Diese Frage und Antworten teilen:

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community –

anonym und kostenlos!