Frage von Tomska1907, 857

Kann man den Flixbus empfehlen und wie sind eure Erfahrungen?

Ich wollte mit meinem Freund nach Berlin fahren für 1 Wochenende. Nun sind wir auf den Flixbus gestoßen. Wir haben uns das ganze mal angesehen und die Erfahrungen gehen da weit auseinander. Die einen sagen es ist top und andere wiederum meinen das ganze ist ein flop. Jetzt wollte ich euch mal fragen was ihr dazu sagen/ berichten könnt. Das ganze ist ja weitaus günstiger als mit der Bahn zu fahren. Hoffe ihr könnt mir helfen.

Antwort
von mangocarii, 673

Hallo :)

Ich bin schon oft mir dem flixbus gefahren wegen einer Fernbeziehung (2 Stunden) das ist kein Problem gewesen. Andere male bin ich schon 6-12 Stunden gefahren und hatte da auch keine Probleme:D besonders wenn man mit jemanden fährt dürfte das nicht langweilig werden. Mir hat es immer sehr gut gefallen, da man für wenig Geld fährt. Einziger Nachteil ist halt die lange Fahrt. 

Und dann gibt es ja noch die anderen Meinungen wie :

Toilette stinkt, zu wenige pausen, zu lange pausen, unsauber, unhöflich, zu oft Stopps  (also flixbus hält ja innerhalb Deutschland an Großstädten wie halt ein Bus nur auf langer Route) 

Aber ja mir war es egal ob die Toiletten gestunken haben (ich meine es ist noch niemand "erstunken" nicht wahr ? ) oder wie oft gehalten werden musste, außerdem kann man ja sagen wenn man unbedingt ne pause brauch wegen sonst was. Also 12 Stunden können auf Dauer unangenehm werden, deshalb bequeme Sachen anziehen und Kissen zum eventuell schlafen. 

Ich glaube da gibt's auch wlan und sogar Steckdosen :D 

Jetzt fällt mir noch was lustiges ein. Eine Geschichte. Da war eine vornehme Dame, die schon beim rein gehen sofort sich beklagt hat. Ich dachte ich wäre bei versteckter Kamera oder so. Und dann hat die sich die ganze Zeit mit ihrem armen mann beklagt weil die Toiletten durch den ganzen Bus gestunken haben. Aber keiner kam auf die Idee mach zu fragen wieso das eig. So ist ?! Also bin ich nach vorne. Bus gehalten. Dieses blaue zeug wurde darein gemacht und fertig innerhalb 10 min war alles weg. Hatte wohl der busfahrkarte einfaCh vergessen :D  und nach langen Fahrten gibt es dann mal auch einen fahrerwechsel :) nehmt euch einfaCh viel zum unterhalten und beschäftigen mit und dann ist alles gut !

Ich habe eh die meiste Zeit geschlafen.

Lg Carina :)

Kommentar von Tomska1907 ,

Hahahah.... Es gibt ja immer diese gewissen Leute die an jeder Kleinigkeit etwas auszusetzen haben ;D. Danke dir für deine Antwort :)

Antwort
von Kekstasse, 687

Hallo!

Ich fahre sehr oft mit dem Flixbus (u.a. auch nach Berlin) und kann ihn wirklich empfehlen. Wie du selbst sagst, ist er sehr viel günstiger als die Bahn. Du hast garantiert einen Sitzplatz (den du allerdings nicht vorher reservieren kannst, wenn es dir also wichtig ist, ob du vorne oder hinten oder am Fenster oder sonstwo sitzt, solltest du beim Einstieg möglichst weit vorne in der Schlange stehen.), die Sitze sind bequem, es gibt Klapptische und Steckdosen an jedem Platz und die Busse sind meist gut klimatisiert. In jedem Bus gibt es auch W-Lan, allerdings funktioniert das nicht immer, und man muss sich darauf einstellen, dass das Signal auch mal in ein Funkloch geraten kann. Wenn es allerdings funktioniert, hat man nicht nur Zugriff aufs Internet, sondern auch auf eine Mediathek, in der man auf Musik, Filme und Serien zugreifen kann. Keine riesige Auswahl, zugegeben, aber es reicht, um ein paar Stunden Zeit totzuschlagen.

Einziger Nachteil gegenüber der Bahn sind in meinen Augen die mitunter längeren Fahrzeiten. Viele Strecken werden noch nicht direkt bedient, sondern sind mit Umsteigen verbunden. Will ich z.B. von Rostock nach Magdeburg fahren, muss ich über Berlin. Dies ist eine Tour von 6 Stunden, obwohl ich mit dem Auto gerade mal 3 bräuchte und mit der Bahn immerhin nur 4. Und wenn der Bus in einen Stau gerät, kann es richtig lange dauern. Aber von Verspätungen kann die Bahn natürlich auch ein Liedchen singen.

Du kannst zwei größere Gepäckstücke im Gepäckfach unten im Bus verstauen und ein Stück Handgepäck mit in den Fahrgastraum nehmen. Dieses muss allerdings während der Fahrt im Handgepäckfach über deinem Platz verstaut werden. Und du wirst gebeten, dich während der Fahrt anzuschnallen. Natürlich darfst du trotzdem zwischendurch aufstehen, um auf die Toilette zu gehen oder etwas aus deinem Handgepäck zu holen.

Die meisten Busfahrer sind zudem sehr freundlich, hilfsbereit und auskunftsfreudig. :)

Kommentar von Tomska1907 ,

Supi danke dir :) Klingt ja schon mal ganz gut

Kommentar von Kekstasse ,

Und was ich auch noch im Vergleich zur DB (als kinder- und tierlieber Mensch) betonen muss: es ist so herrlich still! XD

Keine kläffenden Hunde, keine schreienden Babys und vor allem keine besoffenen Idioten auf dem Weg zum nächsten Auswärtsspiel ihrer Fußballmannschaft...

Kommentar von Tomska1907 ,

Das ist immer das schlimmste was einem passieren kann. Wenn es so laut ist, dass man nicht mal die eigene Musik verstehen oder sich mit dem Sitznachbarn in einer "normalen" Lautstärke unterhalten kann. Da bekommt man sofort schlechte Laune

Kommentar von Kekstasse ,

Wobei man sagen muss, dass es auch im Flixbus zu schrägen Sitznachbarn kommen kann. Ich hatte mal eine Frau neben mir sitzen, die sich während der Fahrt ein Leberwurstbrot geschmiert und gegessen hat. Und es war auch noch diese grobe Leberwurst, die man ewig und drei Tage riecht... XD

Antwort
von PrincessGaGaLis, 573

Ich habe bisher nur gute Erfahrungen mit dem Flixbus gemacht. 

Der Bus kam immer pünktlich, die Busfahrer waren immer freundlich & haben das ganze Info Zeug lustig rüber gebracht. Sauber war es jedes Mal. 

Wlan hatte ich bei meinen Fahrten nicht, was aber auch nicht schlimm war, denn dafür hab ich mein Handy Datenvolumen. Steckdosen gibt es durchaus auch, aber nicht auf jedem Platz, glaube ich. 

Die Toiletten sind schmal/klein, aber das weiß man im Bus ja vorher. Gestunken hat die Toiletten bei meinen Fahrten nie. 

Das einzig "negative" war einmal, dass der Bus am Alexanderplatz ca. 10-15 Minuten Verspätung hatte. Allerdings war ich auch 10-15 Minuten zu spät, somit kam es mir also zu gute (& nein, der Bus musste nicht wegen mir warten, sondern kam generell zu spät). Und bei dem Verkehr in Berlin kann es mal passieren, dass der Bus auch im Stau steht, das suchen sich die Fahrer ja auch nicht aus. 

Ansonsten ist der Flixbus eine gute, günstige & sichere Alternative zur Bahn. 

Antwort
von Antoworter2406, 543

Guten abend,
Also ich kann aus erfahrung erzählen da ich jede 2wochen eine strecke von knapp 350km mit dem Fernbus fahre. Ich finde das Personal sehr freundlich und hilfsbereit und für den Preis kann man sich echt nicht beschweren... Der Bus macht alle 3 Haltestellen eine Größere Pause damit man sich kurz draußen bewegen kann oder etwas zum essen kaufen kann... Der Bus verfügt sogar über Steckdosen daher kann man auch sein Handy laden oder Laptop etc. Am besten wenn man längere Strecken fährt gab ausreichend Musik auf deinem Handy und ein Ladekabel dabei ;) Gute Fahrt !!

Ich hoffe ich konnte dir deine frage beantworten

Mit freundlichen grüßen
Antoworter2406

Antwort
von nordlyset, 501

Bis jetzt sehr positive, bin bisher mehrmals die Strecken Köln-Heidelberg-Freiburg und Krefeld-Hamburg-Rostock gefahren. Trotz Staus kamen die Busse immer pünktlich an, bzw. in Freiburg eigentlich immer mindestens 15min zu früh. Das Personal ist freundlich, auf beiden Strecken gab es auch immer auf (circa) halber Strecke Fahrerwechsel. Die Busse sind sauber und modern.

Selten kam es mal vor, dass ein Ersatzbus ohne Steckdosen kam, aber da war ansonsten alles in Ordnung.

Antwort
von diePest, 477

Ich bin einmal mit gefahren .. war zufrieden. Wir waren pünktlich da, nette Fahrer .. super Preis. Wlan gab es nicht, sowie auch keine Getränke  .. aber .. ich habs überlebt.

Ein Bekannter der den gleichen Tag wo anders hin wollte, hatte Pech .. der Bus war defekt .. die Fahrt wurde ersatzlos gestrichen. 

Antwort
von zehnvorzwei, 443

Hei, Tomska1907, nach einer Reise gerade zurückgekehrt, kann ich nur sagen: Top: Auf die Minute pünktlich. Guter Bus, guter Fahrer. Gute Reise!

Antwort
von Gierschlund, 458

Naja, die Busfahrer sind halt unterbezahlt. Und ich würde mich bei den Preisen auch nicht darauf verlassen, dass die Ruhezeiten eingehalten werden.

Wenn ihr es euch leisten könnt, nimmt ein anderes Busunternehmen, fährt mit der Bahn oder schließt euch einer Fahrgemeinschaft an (dafür gibt es ja genug Platformen im Internet).

Antwort
von TheCookieOfDoom, 437

nur gute erfahrungen bis jetz

Antwort
von BlumeAmFenster, 437

Guter Service und WiFi. Top.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten