Frage von Gingerale3, 50

Kann man den Dispo schrittweise senken?

Ich habe vor, ab nächstes Jahr zu sparen, das Geld alle drei Monate oder so bei der Bank einzuzahlen und meinen Dispo entsprechend senken zu lassen. Geht das ohne zusätzliche Kosten? Das heisst, wenn ich 100 Euro einzahle, habe ich 100 Euro weniger Dispolimit.

Antwort vom Steuerberater online erhalten
Anzeige

Schnelle und günstige Hilfe für Ihre Steuerfrage. Kompetent, von geprüften Steuerberatern.

Experten fragen

Antwort
von Karstelito, 32

Der Dispo gibt doch nur Dein Limit an, wie hoch Du max. Dein Konto überziehen darfst. Wenn Du diesen nicht mehr voll ausschöpfen willst, ist das Deine Sache und Du zahlst auch Zinsen nur für den Betrag, den Du in den Miesen bist und nicht für den Dispo.

Also: Einfach selber versuchen, sukzessive immer weniger im Soll zu sein und einfach den Dispo stehen lassen. Vielleicht brauchst Du ihn ja irgendwann mal wieder.

Antwort
von Repwf, 36

Wozu? Das Limit kostet doch nicht mehr Geld je höher es ist! Also lass es bis du bei 0 bist und änder es dann?!?

Antwort
von Kuestenflieger, 37

Den Dispo-Kredit regelt man kostenneutral mit dem Kreditinsitut , von jetzt X auf NULL . So kommt man nicht in Kalamitäten, ok !

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten