Frage von allmyworries, 54

Kann man dem zukünftigen Freund sagen wer man was von einem möchte oder sollte man es lieber lassen?

Hallo. Altersbereich: 18-21. Ich hab da so einen Freund der mich schon seit gut 10 Monaten als feste Freundin haben möchte. Ich war noch nicht bereit. Aber so vor einem Monat habe ich mich dann zum 1. Mal auf einen Kuss eingelassen und seit dem nehmen wir eigentlich Beziehung in Angriff so ganz entspannt und langsam. Kennen uns mittlerweile echt verdammt gut! Er ist super nachdenklich und macht sich auch oft Sorgen und so was. Wenn wir zb. feiern sind trifft man ja oft andere Freunde mit denen man sich auch unterhält. Ich habe ziemlich viele männliche Freunde, vor allem von früher. Die meisten von denen waren auch echt nur Freunde und klar gibt es auch schon mehrere die man ziemlich stark Gefühle für einen entwickelt haben. Mein jetziger Freund ist aber eigentlich der 1., bei dem ich die auch erwidere. Jedenfalls sage ich ihm eigentlich immer wenn es passt und er daneben stand mit wem ich da gerade gesprochen habe, also woher man sich kennt oder stelle denjenigen direkt vor. Er macht das auch so. Finde ich auch ganz gut. Dann kann Missvertrauen und Eifersucht gar nicht aufkommen. So denkt man sich seinen Teil ja selber sonst.

Naja also ich wollte einfach wissen ob es zum Beispiel in solchen Situationen angebracht ist, wenn man dann sagt "der war schon mal ganz lange in mich verliebt" oder so was. Ich meine ist ja Vergangenheitsform! Oder sagt man so was nicht? Rumlügen mag ich eigentlich nicht und ich fände es auch okay wenn er so was sagt. Ist ja schließlich Vergangenheit.

Oder eine andere Situation: ein guter Freund möchte mittlerweile voll was von mir und er weiß auch dass ich das nicht erwidere und ich rede jetzt trotzdem immer wieder mit ihm, trinke was mit ihm, unternehme was mit ihm. Ist nämlich ein echt guter Freund eigentlich! Sollte ich ihm das verheimlichen?

Oder ihm davon erzählen dass mein bis dahin bester Freund mir kurz bevor das mit dem jetzt hier anfing einen 5-seitigen Brief geschrieben hat von wegen wie toll er mich findet und dass er das nicht mehr kann mit nur Freundschaft..

Wollte nur mal ein paar Meinungen hören :) Nicht, dass man so etwas gar nicht macht. Einen festen Freund hatte ich noch nie. Kenne mich da nicht aus

Antwort
von Confrontation, 16

Es kommt sowieso raus. Sorry bin auch 18 und mag Mädels wie dich leider überhaupt nicht :)...

Dieses ganze Freundschaftsgetue. Die Männer heutzutage haben einfach ihre Eier verloren. Sag deinen "Freunden" oder deinem "Freund" oder wie viele es jetzt auch waren nicht nur, dass du eine Beziehung hast, sondern sag ihm auch mal direkt, dass er sich mal wie ein Mann benehmen soll und sich von dir abwenden soll. 

Freundschaft zwischen Mann und Frau hat man nicht nötig. Versteh mich nicht falsch das ist kein Hate, aber wenn du wirklich "Freundschaftliche Gefühle" für die Typen hast dann sag ihnen das BITTE. Ich weiß wie einen Menschen sowas zerreißen kann. Sei direkt und hart.

Deinen Freunden wünsche ich das beste... 

Kommentar von Confrontation ,

OMG. Ich habe jetzt erst das mit dem Brief gelesen... du könntest 1:1 das Mädchen sein dass mir das angetan hat. Du bist es vielleicht auch. Zumindest könnts passen.

Falls nicht BITTE... sag ihm er soll sich von dir abwenden. Das war das einzig gesunde über Zeit was mir geholfen hat. DAS EINZIGE.

Sonst wird er sich selbst zerstören. Bitte...

Und meinst du echt ich bin das nicht mit dem Brief gewesen ?

5 Seiten exakt ?

Antwort
von shapre, 14

Irgendwie komme ich nicht um das Gefühl herum, dass es Dir selbst ganz schön wichtig zu sein scheint, wie viele Typen was von Dir wollen.

Antwort
von Ikotheone, 11

überleg mal so: du kannst nichts von jemandem verlangen was du selber nicht erfüllst.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community