Frage von xBorderlandsx, 65

Kann man das zusammen aufarbeiten oder bleibt nur die Trennung?

Ich habe gestern erfahren, dass mein Freund mich seit 3 Jahren etwas hintergeht. Ich will nicht sagen worum es geht, er hat mich nicht betrogen, auch nicht fremd geschrieben oder so, für mich tut es aber genau so weh als ob er mich betrogen hätte. Er hat jetzt zu mir gesagt das er sich mühe Gibt, es nicht mehr zu tun aber ich glaube ihm einfach nicht. Also schon zum Teil aber nicht wirklich. Ich liebe ihn aber ich muss die ganze Zeit an das denken was passiert ist und denke auch an eine Trennung weil ich ihm eben im Bezug auf des geschehen Null vertraue und ihn auch irgendwo total dafür hasse. Mein ihr man kann Dinge mit missbrauchten vertrauen aufarbeiten und wenn ja wie? Oder bleibt nur die Trennung ?

Antwort
von konstanze85, 32


Mein ihr man kann Dinge mit missbrauchten vertrauen aufarbeiten und wenn ja wie? Oder bleibt nur die Trennung ?

Da das in meinen Augen sehr davon abhängt, was der Partner getan hat, Du genau das aber nicht sagen willst, kann ich dazu pauschal nicht antworten, sorry. Nicht alles kann verziehen werden und dasselbe Vertrauen wie vorher kommt nie wieder. Kann aber auch sein,dass Du es überspitzt siehst und an Deiner Einstellung arbeiten musst. Kann ich wie gesagt ja nicht genau sagen.

Antwort
von beangato, 29

Vertrauen ist die Basis für eine Beziehung.

Das das bei Dir sehr stark erschüttert wurde, rate ich Dir zur Trennung.


Kommentar von ONEBLACKWORLD ,

Es gibt mehrere Arten von Vertrauen in einer Beziehung, eines kann man richten und gerade biegen, aber nicht alle, da hast du recht

Kommentar von beangato ,

mehrere Arten von Vertrauen

Welche genau sollen das sein?

Betrug ist Betrug.

Antwort
von Repwf, 27

Das kann dir keiner sagen, das kommt auf DICH an! 

Wenn DU nicht vertrauen kannst, dann macht die Beziehung keinen Sinn! 

Antwort
von ONEBLACKWORLD, 13

Du musst dir überlegen, ob du mit dem klar kommst oder nicht. Kannst du damit leben, das er dich in dieser Sache hintergangen hat, oder nicht?
Wenn ja, beachte die Dinge bei denen er sich Mühe gibt und hinterfrag nicht alles...
Geht es um eine Frau oder um etwas Materielles (Drogen etc.)?
Du kannst mich gerne anschreiben um darüber zu reden :) Hatte ähnliche Probleme mit meinem Freund... Nun gibt es klare Regel, welche keiner von uns Überschreiten sollte!

Antwort
von Err3gungshelfer, 23

Kommt auch drauf an was genau er gemacht hat. Versuchen kann man es immer,wenns wirklich nicht mehr geht dann könnt ihr euch immer noch auf eine Trennung einigen und müsst euch nicht vorwerfen es nicht wenigstens probiert zu haben. ABER: Wenn ihr es gemeinsam aufarbeiten wollt,dann seid auch wirklich dabei! Keine halben Sachen,ihr müsst es beide wollen.

Antwort
von XxKingDomixX, 26

"Etwas betrogen" Ich fast so als ob machen sagen würde : Ja Schatz tut mir leid, aber ich hatte nur ein BISSCHEN Geschlechtsverkehr mit ihr. Kommen wir zum Thema: Natürlich schafft man das und dann wenn ihr geschafft habt blickt ihr Lächeln  zurückt was ihr alles gemeinsam geschafft habt 

Kommentar von xBorderlandsx ,

Ich hab geschrieben hintergangen und ich habe auch geschrieben dass er mir nicht fremd gegangen ist ..

Kommentar von XxKingDomixX ,

War ja auch nur ein Beispiel. War nicht auf das Thema genau bezogen.

Kommentar von xBorderlandsx ,

aso sorry

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community