Frage von MickyC86, 409

Kann man das WLAN Router am Nacht ausschalten, um Stromkosten zu sparen?

Ich habe Jahrelang mein DSL Router immer am Nacht bzw. für langen Abwesenheiten von zu Hause aus der Steckdose genommen.

Jetzt mein DSL Anbieter hat mir empfohlen, das angesteckt zulassen, um möglichen Störungen zu vermeiden.

Sollte man das wirklich vermeiden? Wenn ja, welchen anderen Alternative geben um das Router am Nacht oder während langen Abwesenheiten sicher auszuschalten?

Antwort
von michi57319, 371

Ich kann die FritzBox über die Software ein- und ausschalten, ihr also Ruhezeiten vorgeben. Ansonsten kannst du das sicherlich auch am Router direkt, dort sollte eine Taste mit der Bezeichnung W-LAN vorhanden sein.

Kommentar von michi57319 ,

Ich bin jetzt einfach mal davon ausgegangen, daß nur W-LAN ausgeschaltet werden soll, der Rest aber durchaus funktionieren darf. Würde ich den Router komplett vom Strom nehmen, hätte ich auch kein Telefon.

Antwort
von Rockuser, 343

Ich wüsste keinen Grund, warum man den nicht ausschalten darf. Ich habe meine Router auch vom Strom, wenn ich mehrere Tage nicht zu Hause bin. Bisher machte der Router nie Probleme.

Allerdings braucht der dann etwa 2 Minuten, bis er wider on ist.

Antwort
von Lilly78, 282

Hallo!
Ich nutze eine einfache Zeitschaltuhr an der Steckdose beim WLAN und das funktioniert seit Jahren problemlos.
Mir ging es aber nicht um die Stromkosten (die dürften überschaubar gering sein), sondern eher  um die eventuelle Strahlung. Nachts ist das Ding aus und ich bin vor evtl. Strahlung sicher.

LG Lilly
(Und nein, ich schlafe nicht mit dem Handy neben mir, habe auch keinen Radiowecker)

Antwort
von Neulandcraft, 282

Also die Frage ist was heißt Nacht und wenn du weg bist zieht das Ding einfach raus. Da passiert nichts. Meistens zieht das W-Lan nur sehr wenig strom im Vergleich zum ganzen Router.Manche Router habe entweder Eine automatische, Tasten oder Web Funktion zum ausschalten.

LG Nils

Antwort
von chrisswebb, 243

Kannst dir auch ne Steckdose mit Zeitschaltuhr kaufen und die Zeiten einstellen. Kosten auch nicht viel so um die 15 euro. Nur Telefon läuft dann wahrscheinlich nicht.

Antwort
von HansDieter1982, 207

Wir schalten unseren O2-Router über Nacht ganz aus. Er verbraucht ca. 10 Watt/h. Wenn er also jeden Tag 10 h ausbleibt, dann werden dadurch ca. 36 kWh eingespart. Bei einem Strompreis von ca. 28 Ct/kWh sparen wir jährlich   ca. 10,22 €.

Mein Tip: ja unbedingt ausschalten. Ich persönlich bin ja froh, dass ich meinem Stromversorger keine 10 € verschenke : )

Antwort
von Retch, 245

Du kannst den ruhig raus ziehen

Antwort
von Mekkadrill, 228

stromkosten sparen ..

ein durchschnittlicher Router Verheizt etwa 5Watt das macht im Jahr etwa 11€...

aber wahrscheinlich einen 10 Jahre Alten Kühlschrank / Waschmaschine und Glühlampen haben ..

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community