Frage von Jantano2014, 21

Kann man das so schreiben bei einer Kündigung?

Zum Zeitpunkt des Wirksamwerdens dieser Kündigung und darüber hinaus widerrufe ich hiermit ebenfalls die Ihnen erteilte Einzugsermächtigung für die angegebenen Kontodaten

für die angegeben Kontodaten klingt meiner Meinung etwas komisch

oder ist das ok ?

Antwort
von ErsterSchnee, 13

Gleichzeitig widerrufe ich die Einzugsermächtigung zum Vertragsende. 

Antwort
von stubenkuecken, 14

Ich entziehe Ihnen die erteilte Einzugsermächtigung zum 00.00.20xx.

Kein seriöser Anbieter wird ohne Leistung Geld fordern oder sogar abbuchen. Eigentlich kannst Du dir diesen Satz sparen. Lastschriften kannst Du noch nach Monaten zurück buchen lassen.

Kommentar von Jantano2014 ,

Das Problem ist ja das es mir in laufe der Zeit unseriös vorkam 

Zumal ich 2 mal Rechnungen erhalten habe die ich bestreiten musste

zu meinem Recht

War aber ein großer Aufwand 

Antwort
von noname68, 17

... für das angebenene bankkonto....

Kommentar von Jantano2014 ,

das klingt besser

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten