Frage von HanaX, 105

Kann man das so abgeben - Kann das jemand für mich verbessern?

Hiermit bestätige ich, dass meine Tochter X Klasse X die Deutschintensivierung nicht mehr besuchen muss.

Mit freundlichen Grüßen (muss man hier eigentlich noch den Namen von dem Erziehungsberechtigten angeben?)

Ps.: Ich bin die Tochter. Mein Vater kann nicht so gut Deutsch, weshalb ich das schreiben muss.

Expertenantwort
von LolleFee, Community-Experte für Schule & deutsch, 20

Wenn ich das jetzt richtig verstanden habe, hast Du keine Zeit mehr für den Deutschkurs und möchtest Dich vom Deutschkurs abmelden, was jedoch ein Erziehungsberechtigter mitteilen muss?

Wenn die Abmeldung von Deiner Seite ausgeht, dann passt "bestätigen" nicht, weil man nur etwas bestätigen kann, was einem vorher mitgeteilt wurde. Wenn Ihr also ein Schreiben bekommen hättet, dass Du nicht mehr teilnehmen kannst, dann kann man das bestätigen. 

Es hört sich allerdings eher danach an:

Sehr geehrte/r...,

hiermit melde ich meine Tochter XY, Klasse Z, vom Deutschintensivierungskurs ab.

Mit freundlichen Grüßen

(Ja, ich würde den Namen hinschreiben, damit man weiß, wer da unterschreibt.) 

Kommentar von ralphdieter ,

Du hast ja vollkommen Recht! Aber erfahrungsgemäß interessiert das (leider) niemanden mehr. Hauptsache, "abmelden" und eine Unterschrift stehen drin. Sogar das Datum darf man vergessen.

P.S.: Bin ich der einzige, den's bei hiermit schüttelt? — "ich melde ... ab." (Natürlich hiermit! Womit denn sonst?)

Antwort
von Kuhlmann26, 9

Sehr geehrte Damen und Herren,

mit sofortiger Wirkung melde ich meine Tochter HanaX vom Intensivkurs Deutsch ab.

Datum, Name
Unterschrift

_____________________________

Gruß Matti

Antwort
von TreudoofeTomate, 42

Das heißt, du entscheidest, ob deine Tochter eine Deutschintensivierung nötig hat oder nicht?

Antwort
von HansH41, 13

Das "hiermit" ist ein schreckliches Amtsdeutsch. 

Schreibe einfach:

S.g,D.u.H.

ich melde meine Tochter....

Antwort
von HanaX, 44

Nein ich bin die Tochter und ich habe es schon mit meinem Vater abgesprochen, da er aber nicht so gut Deutsch kann muss ich das schreiben. 

Kommentar von ralphdieter ,

Schade, damit erübrigt sich meine Antwort. Dein Schreiben ist fehlerfrei und muss nur noch unterschrieben werden.

(Ich hätte gern vorgeschlagen: "mein Tochter nix mehr deutsch Intenzifirung gehn." Aber das wäre nur dann witzig, wenn Dein Vater perfekt deutsch spräche...)

Kommentar von miaumiau123456 ,

Muss ich auch immer machen :´D ach... immer diese ausländischen eltern:)

Antwort
von tanteemmi, 56

Zu welchem Zweck soll das Schreiben gut sein? Eine Intensivierung kann doch nicht schaden!!!!

Kommentar von HanaX ,

Ja ich weiß! Aber es passt leider zeitlich nicht mehr.

Kommentar von TreudoofeTomate ,

Und deshalb leidet die Bildung deiner Tochter?

Kommentar von HanaX ,

Ich bin die Tochter! Mein Vater kann nicht so gut  Deutsch weshalb ich das schreiben muss.

Kommentar von tanteemmi ,

Hallo, besuche bitte weiter den Deutschkurse!!!!

Antwort
von jakkily, 36

Ja, das sollte man noch mal leserlich bevor man unterschreibt...

lg, jakkily

Antwort
von Lokicreed, 23

Hey,

dies wäre mein Vorschlag.

hiermit bestätige ich (dein Name).........


Hochachtungsvoll

(dein Name)

Antwort
von HyprexLP, 39

Ja sollte man

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten