Frage von Daniel7979, 167

Kann man das Schmerzmittel Tilidin wirklich als Droge bezeichnen?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von jediyodachiller, 96

weed ist ein Schmerzmittel und wird auch als Droge bezeichnet 

Kommentar von Daniel7979 ,

Naja Hanf ist Medizin. Wenn das legalisiert wird macht unsere Pharmaindustrie pleite

Kommentar von jediyodachiller ,

ja man. danke. es sollte mehr wie dich geben. peace love and unity

Kommentar von Daniel7979 ,

Alkohol sollte verboten, das macht Menschen und ganze Familien kaputt

Kommentar von jediyodachiller ,

nicht verboten den ansonsten entsteht ein Schwarzmarkt für Alkohol wie es jetzt bei weed der fall ist. weniger glorifizieren sollte man das Gift und nicht zur kulturdroge erklären. mehr Aufklärung ist der richtige weg

Antwort
von Lenmor, 110

Meine Mutter muss gerade Tilidin nehmen und Sie redet von Wahrnvorstellungen (sieht Schatten, die nicht da sind), erhöhte Müdigkeit und von verschwimmen der Umgebung wenn sie sich bewegt ( auch ihren Kopf). Also ja man könnte schon von einem Rauschartigen Zustand sprechen.

Antwort
von Kuno33, 111

Tilidin ist ein Opioid mit erheblichem Abhängigkeitspotential.

Antwort
von seife23, 70

Eindeutig. Auch Paracetamol ist eine Droge, Tilidin genauso!      

Antwort
von xo0ox, 65

Sicher ist das eine Droge, was soll den das sonst sein?

Kommentar von Kuno33 ,

Das Wort "Drogen" ist vieldeutig. Im ursprünglichen Sinn geht es wirklich um getrocknete Pflanzen(teile). Aber der Begriff wird heute sehr verschieden gebraucht. Man kann sich nun fürchterlich darüber streiten, was richtig und was falsch ist, und wer Recht hat. Es bleibt ein Streit um des Kaisers Bart.

Nicht jedes Medikament ist ein Suchtmittel. Paracetamol und Acetylsäure werden zwar auch missbraucht, machen aber im engeren Sinn keine Sucht; im Gegensatz zu Heroin und Tilidin.

Kommentar von xo0ox ,

Darf ich fragen welcher Teil meiner Antwort dich dazu veranlasst hat, dass hier drunter zu schrieben?

Antwort
von Shadaya, 100

Ja. Tilidin wird mittlerweile als chemische Droge gesehen und ein Entzug von Tilidin ist genauso schlimm wie ein kalter Entzug bei Heroin.

Kommentar von Daniel7979 ,

Ich bekomme das gegen Schmerzen aber eigentlich nehme ich das nur noch gegen meine Depressionen. Ich nehme sehr viel davon aber keine Antidepressiva mehr die nie geholfen haben

Kommentar von Seanna ,

nö. Der Entzug bei medizinisch langer Einnahme, also Ausschleichen, ist laaaaaaang nicht mit nem klassischen Entzug zu vergleichen, schon gar nicht mit Heroin. Zumal Tilidin nur in Kombination mit Naloxon abgegeben wird und das Missbrauchs Potential dadurch absolut gering ist. Der einzige Entzug der mit Heroin vergleichbar bzw als schlimmer gilt, ist von Benzodiazepinen.

Kommentar von john201050 ,

klar, wer auf 3g shore am tag ist, hat einen viel schlimmeren entzug als jemand der 200mg tilidin retard pro tag nimmt.

trotzdem ist der entzug vergleichbar. natürlich nur bei vorher gleichem konsum muster.

ob man 10mg heroin am tag nimmt oder 200mg tilidin dürfte am entzug nicht sooo viel ändern. (dann aber tilidin tropfen ohne alles und das heroin oral. und nicht geknallt vs. retard tabletten)

Antwort
von john201050, 59

kann man nicht nur so bezeichnen, ist eine.

wie auch heroin und morphin ist tilidin ein opiat und wirkt auch so. mit den bekannten nebenwirkungen und abhängigkeit.

Kommentar von Kuno33 ,

Tilidin ist zwar ein Opioid aber kein Opiat. Es unterscheidet sich chemisch deutlich von Morphium. Die Wirkungen sind aber teilweise gleich - z. B. Schmerzminderung. Süchtig machen sie auch beide.

Antwort
von PlayerN, 95

Bezeichnet ja, ob es das "Spezialisten" auch so nennen?

Antwort
von kugelgnu, 87

alle Medikamente sind Drogen selbst aspirin...

Kommentar von kugelgnu ,

Definition Droge

pflanzlicher, tierischer oder mineralischer Rohstoff für Heilmittel, Stimulanzien oder Gewürze

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten