Frage von BitchesForYou, 22

Kann man das noch als Freundschaft bezeichnen? Ich weiß nicht was ich noch machen kann?

Es ist so, dass ich zurzeit ziemlichen Liebeskummer habe und einfach auch niemanden finde, mit dem ich darüber reden kann, da meine beiden 'besten' Freundinnen immer sofort wieder das Thema wechseln oder garnichts dazu sagen bzw. schreiben. Ich habe immer das Gefühl, als fänden sie es lächerlich wie es mir geht, oder als wäre es ihnen einfach egal.

Das hat mich in den letzten Tagen dazu gebracht, irgendwie ein wenig an unserer Freundschaft zu zweifeln, da ich mit jemandem darüber reden muss und einfach keine von beiden gerade für mich da ist und mich versteht, oder wenigstens versucht, mich zu verstehen..

Ist das eurer Meinung nach überhaupt eine Freundschaft, wenn man nur in guten Zeiten für einander da ist und was kann ich dagegen machen?

Antwort
von anna12saadati, 22

Hey das gleiche Problem hatte ich auch und mir ist einfach klar geworden dass die keine richtigen Freunde waren es tut mir leid aber wären die wirklich gute Freunde dann würden sie mit dir darüber reden auch wenn die beiden es langweilig oder was anderes finden

Kommentar von BitchesForYou ,

Danke! Ja das denke ich mir eben auch, ich würde ja auch versuchen ihnen zu helfen wenn sie in meiner Situation wären, aber es interessiert die beiden einfach nicht, wenn es mir richtig schlecht geht

Kommentar von anna12saadati ,

Es tut mir wirklich leid für dich aber das sind dann eben keine Freunde:/

Antwort
von synchrooone, 21

Hey :) Sprich sie doch mal darauf an, warum sie dir nicht zuhören.. Anhand ihrer Antwort kannst du dir die Frage vielleicht selbst beantworten :) Wenn nicht sehe ich es nicht als wahre Freundschaft an, da sie dir helfen sollten und sich deiner Probleme annehmen sollten ;)

Antwort
von Liisa1508, 15

Sprech deine beiden Freunde drauf an, aber nicht um sie sozusagen "dumm anzumachen". Schreiben ihnen sowas wie "Nerv ich dich vielleicht mit meinen Problemen?" Oder "Ist es ok, dass ich dich damit zutexte?", "Was würdest du an meiner Stelle machen?" Oder "Interessierst du dich überhaupt dafür, wie es mir geht?" Obwohl das Letzte dann schonwieder aufdringlich ist. An ihrer Reaktion wirst du feststellen, ob es wahre Freunde sind oder nicht.

Kommentar von BitchesForYou ,

Ich hab schon ein paar mal geschrieben dass es mir leid tut, dass ich sie so damit nerve und darauf sind sie dann nie wirklich eingegangen :/

Kommentar von Liisa1508 ,

Redet ihr auch persönlich darüber oder schreibt ihr nur? Ich bin nämlich so 'ne Person, die auch nicht wirklich lange Texte beim "aufheitern" schreibt, sondern rede lieber mit der Person darüber... Frag doch, ob du mit einen von den beiden mal telefonieren kannst, weil es dir wirklich total schlecht geht und du Hilfe brauchst und sie auch von Freunden erwartest.

Kommentar von BitchesForYou ,

Ich trau mich inzwischen garnicht mehr, mit dem Thema anzufangen, weil halt entweder garnichts darauf kommt oder irgendwas sinnloses und das war's dann wieder

Kommentar von Liisa1508 ,

Dann schreib den beiden am besten garnichts mehr. Mal gucken, ob sie sich mal von alleine bei dir melden. Hast du Geschwister? Dann red mit denen darüber, ist manchmal hilfreicher als man denkt, es sei denn es sind kleinere Geschwister.. Vertrauenslehrer, Sorgentelefon, andere Freunde, Sitznachbar, Klassenkameraden, Eltern ...könnte ich dir vorschlagen, als andere Ansprechpartner. Damit du wenigstens mit jemanden darüber reden kannst.

Antwort
von christina3456, 11

Du hast anscheinend das gleiche Problem dass ich damals hatte.

Sie sind auf jeden fall deine Freundinen, aber eben nicht deine BESTEN Freundinen.

Du musst jemanden finden der dir zuhört und dich auch versteht.

Ich hoffe ich konnte dir helfen!! :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community