Kann man das Lernen erlernen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Am besten ist es natürlich, wenn man den Lernstoff auch irgendwo anwenden kann. Dann bleibt es am ehesten im Gedächtnis. Das klappt besonders gut bei den Sprachen. Aber auch bei anderen Fächern macht es schon Sinn, wenn du das in einen Kontext setzt. Also wenn du dich vielseitig für Themen interessierst und zum Beispiel Zeitung oder Nachrichtenmagazine liest. 

Darüber hinaus gibt es aber tatsächlich die Möglichkeit den jeweiligen Stoff in immer größeren Zyklen zu wiederholen. Sagen wir mal Biologie die Photosynthese. Das heißt du lernst das Ganze einmal, dann wiederholst du es am nächsten Tag. Dann schaust du dir das nochmal nach einer Woche, einem Monat an. Ist natürlich ganz schöner Organisationsaufwand, aber wenn dir das ernst damit ist, kann man das machen. 

Ist vielleicht auch ganz sinnvoll, wenn du nicht zum Abi dann alles auf einmal lernen musst. Da gibts auch regelrechte Planungsmuster, kannst du ja mal im Internet schauen.

Ich hatte so zum Beispiel Japanisch studiert. Am Anfang hat mich das kirre gemacht 2500 Schriftzeichen auswendig zu lernen. Aber nachdem ich das auch gelernt habe anzuwenden und stur immer und immer wieder zu wiederholen, musste ich auch nicht jedes mal wieder von vorne anfangen. Dann hat schon ein Blick gereicht und die Bedeutung des Zeichens war sofort wieder da.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also bei mir ist das auch so, dass ich einen sag vorher für den nächsten Tag lerne.
Ich schreibe mir dann immer das wichtigste in Stichpunkten auf. Normalerweise lernt man ja immer für Ausfragen, aber ich bin schon in der 11., da lernt man auch für Schulaufgaben (Zum Beispiel in Geschichte)... Hat bisher ganz gut geklappt, da wird einem die Arbeit quasi schon halb abgenommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das meiste lernt man nur für die schule und wenn dus behalten willst dann solltest du zb 1 mal im monat alles wiederholen. Ich mache das mit vokabeln also wiederhole 1 mal in monat alle vokabeln die eben im vergangenen monat dazukamen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ForeverElli
16.05.2016, 21:15

Das ist lieb, dass du direkt geantwortet hast.

Aber reicht das denn, alles nur einmal im Monat zu wiederholen?

LG

0
Kommentar von KRYPTiiC
16.05.2016, 21:17

Bei englisch vokabeln für mich schon also die wiederhole ich so in 30 min dann kann ich die eig für immer das musst du für dich probieren aber wie gesagt bis auf vokabeln ist das echt unnötig (gilt nur für mich)

1

Du solltest ein paar Tage bis hin zu einer Woche vor dem Test anfangen zu lernen. Jeden Tag zwei Seiten lernen ist effektiver als alle an einem einzelnen Tag. Auch das Wiederholen des bereits gelernten Stoffes gehört dazu, um das Wissen ins Langzeitgedächtnis zu "transportieren". Du kannst dir auch einen Lernplan erstellen, in den du genau einträgst, was du wann lernst, plane aber auch "leere Tage" ein, falls du für ein Thema länger als gedacht brauchst bzw es noch nicht verstehst.

Viel Glück dabei

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ForeverElli
16.05.2016, 21:16

Danke, deine Antwort ist sehr hilfreich :)

LG

0