Frage von Bigflossi, 20

Kann man das in einem Reli Referat über den Regenbogen erwähnen?

Oder klingt das zu erfunden? Link zu der Geschichte ---> http://reli.at/klasse2/regenbogen1.pdf (P.S. Falls es wichtig ist:Ich bin in der 7.Klasse)

Antwort
von torfmauke, 19

Durchaus ist diese Fabel geeignet, in Reli als Beispiel für menschliches Verhalten her zu nehmen. Sicher doch!

Antwort
von priesterlein, 20

Dieser Text hat nichts mit irgend einer Religion zu tun. Er hätte in einem Unterricht, wo es darum geht, die Religionen kennenzulernen, nichts verloren. Vermutlich kann man ihn einem Kind vorlesen, wenn es nach dem Regenbogen fragt.

Kommentar von Bigflossi ,

Ok danke :)

Kommentar von torfmauke ,

Da der Sinn von Religion(en) auch die Erziehung der Menschen zu sozialem Verhalten ist, sind solche Fabeln durchaus als Beispiel für menschliches Verhalten und seine Wirkung auf andere geeinet.

Lass Dich nicht beirren, Bigflossi!

Kommentar von Dummie42 ,

@priesterlein, hast du dir den Text überhaupt bis zum Ende durchgelesenen?

Wie kannst du nach folgenden Zeilen:

"Wisst ihr denn nicht, dass Gott euch allefür einen bestimmten Zweck gemacht hat, einzigartig und verschieden? Erliebt euch alle, er will euch alle. Reicht euch die Hände und kommt mit mir. Wirwerden euch in einem großen, farbigen Bogen über den Himmel spannen, zur Erinnerungdaran, dass er euch alle liebt, dass ihr in Frieden zusammenleben könnt; ein Versprechen,dass er bei euch ist - ein Zeichen der Hoffnung auf ein Morgen."

behaupten, der Text habe nichts mit irgendeiner Religion zu tun? Das ist doch genau die Aussage, die Gott laut Bibel mit dem Regenbogen für die Menschen gemacht hat.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten