Frage von benbarfu, 185

Kann man das ganze Jahr über barfuß laufen?

Antwort
von Caila, 106

Barfuß laufen ist gesund, ABER... 

Der Untergrund zählt.  weicher Boden ist dem Stein und Teerboden der Straßen und Gehwege vorzuziehen. 

Was nicht heißt das du gar nicht auf den Fußwegen barfuß laufen darfst, nur ist es für deine Füße besser wenn du mehr auf Gras und Co barfuß läufst als auf solchem harten Boden.

Zudem darfst du nicht vergessen das deine Füße auch empfindlich sind.  Heutzutage liegt eine Menge auf dem Boden an was man sich verletzen kann. Im Sommer werden viele Böden sogar heiß.

Im Winter wiederum haben wir das Gegenteil, die Kälte. das ist nicht gesund.

Du kannst im Winter natürlich auch barfuß laufen, aber nur kurz.  Zum Beispiel suchst du dir eine schöne schneebedeckte Wiese, ziehst deine Schuhe aus und läuft eine entspannte Runde auf der Wiese barfuß. 

Danach abtrocknen oder sogar abrubbeln  und wieder rein in die warmen Schuhe. 

Das ist durchaus sogar gesund, man denke an Sauna .  Da geht man nach der Hitze in ein doch recht kaltes Becken sich abkühlen. 

Oder Tretbad ist das Wasser auch recht kalt und das abrubbeln danach regt den Blutkreislauf an.

Demnach man kann das ganze Jahr barfuß laufen, sollte man aber nicht.

Antwort
von FragaAntworta, 133

Nur ein sehr seltsamer Mensch würde in unseren Breiten das ganze Jahr so gehen, spätestens im Winter wären sein Füsse kaputt und würden operativ entfernt, aber wenn Du auf eine Südseeinsel oder in immerwarme Gefilde umziehst, dann kannst Du das machen.

Antwort
von dagobert68219, 71

natürlich geht das

wenn du ein gutes körpergefühl hast, kannst du immer barfuss sein

du musst nur merken, wann die grenze zur verletzung (erfrierung / verbrennung) beginnt

es gibt barfussläufer, die im winter in den alpen rumlaufen

meine grenze waren bislang -20°c für ca. 10 minuten - je mehr du die füsse bewegst, desdo kälter darf es werden - aufpassen, wenn es nass ist, da wirkt die kälter deutlich schneller

seit 5 jahren laufe ich nun ganzjährig barfuss, nur im skiurlaub geht es nicht ohne skischuhe, wandern allerdings dann wieder ohne

im alltäglichen leben, gibt es kaum probleme, achte etwas auf deinen weg, dann hast du wenig probleme damit

fusspflege sollte allerdings schon sein - achte auf hornhaut an den rändern und lasse die nicht zu dick werden, dann kann es nämlich zu rissen kommen, die schmerzhaft sind

am besten nicht "verlumpt" herumlaufen, sonst hast du sofort den "pennerstempel" auf der backe, in normalen klamotten gibt es eigentlich keine probleme

gesund und entspannend ist es eh - also MACHEN.....

Antwort
von Achwasweissich, 99

Können schon aber gesund ist das dann nichtmehr. Im Haus laufe ich immer mit nackten Füßen oder mit Kuschelsochen aber draußen laufe ich nur bei schönem Wetter barfuß und auch nur kurze Strecken. Mal eben mit dem Hund zur Wiese (40m) oder auf den Friedhof zum gießen (500m) sind kein Problem. Spätestens wenn die Straßen nass und kalt werden wirds unangenehm, im Winter bei Eis und Schnee regelrecht gefährlich.

Antwort
von uncia, 82

Kommt ganz drauf an, wo.

Wenn wir das nicht könnten, gäbe es uns heute nicht. Aber schuhe, kleidungsstücke, behausungen und feuer zählen zu den dingen, die uns ermöglichten, auch in kälteren klimazonen zu überleben, obwohl wir unpraktischerweise kein fell haben.

Oberhalb ca. 0°C geht es, gute konstitution und gesunden kreislauf vorausgesetzt, sicherlich. Darunter wird es bald gefährlich und es drohen erfrierungen an den zehen.

Also ist es im subtropischen oder mediterranen klima, wo es selten unter den gefrierpunkt absinkt, sicherlich möglich, das ganze jahr über barfuß zu laufen.

Antwort
von SasciaJylle, 100

Natürlich kann man das. Ob es aber sinnvoll ist, im Winter über Schnee und eis, und im Sommer über den heißen Teer zulaufen ist ne andere Frage

Antwort
von Miumi, 83

Man kann schon, aber erkältungen und wunden an den Füßen müssen eingeplant werden.

Antwort
von tryanswer, 79

Ja, das sollte man aber trainiert haben.

Antwort
von Gigama, 64

Echt jetzt ??
Nochmal diese Frage ???
In fünf verschiedenen Varianten ??
Lass uns doch bitte einfach wissen
mit welcher Antwort dir geholfen wäre !!!
Ansonsten wiederhole ich gerne noch mal meine letzte Antwort auf diese Frage.
Mach doch einfach. Mit Shirt, ohne Hose dafür aber keine Socken und nen Hut auf dem Kopp ! Wie ebenfalls schon erwähnt kann es durchaus sein das es Menschen gibt, die sich
Sorgen um dich machen würden, wenn sie dich " so " auf der Straße sehen sollten. Dann kann es auch gut sein das sie mal deine Eltern fragen warum ihr Kind nix zum anziehen hat. ....
Junge, such dir ein Hobby oder verrate uns das "Zauberwort" !!

Kommentar von benbarfu ,

vielleicht mit dieser Frage und danke

Antwort
von huldave, 70

Das kann man machen, ich habe einen Freund, der das schon seit Jahren praktiziert

Antwort
von Lemonyh, 88

Natürlich kann man. Im Winter kann es aber zu Erfrierungen kommen. 

Antwort
von benflorian, 62

Ja klar kann man das aber es ist auch gefährlich

Antwort
von BlauerSitzsack, 85

Wenn du im Winter jeden Tag 40 mal auf's Klo müssen willst - klar.

Kommentar von dagobert68219 ,

das ist erwiesenermassen unsin - ein ammenmärchen - wissenschaftlich nicht haltbar - aber irgendjemand fängt immer wieder mit dem quatsch an...... :-/

Kommentar von BlauerSitzsack ,

Schon mal was von einer Blasenentzündung gehört?

http://www.gesundheit.de/krankheiten/nieren-und-harnwege/blasenentzuendung/blase...

Wenn deine Füße die ganze Zeit kalt sind, ist die Gefahr einfach deutlich größer.

Und ich könnte genauso sagen: Irgendein Nutzer geht mir immer auf die Eier.

Und das warst du - Glückwunsch!

Antwort
von Griesuh, 64

Klar kannst du das

Antwort
von LostHope2709, 68

probiers doch mal;)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten