Frage von kajlo, 117

Kann man das Erdungskabel auch mit Isolierband am Metallgehäuse einer Lampe fixieren, statt an der Klemme?

Dachte ich tausche mal schnell die tausend Jahre alte Lampe in meinem Zimmer gegen was moderneres. Das Erdungskabel aus der Decke wurde aber leider so kurz geschnitten, dass es unmöglich bis zur Klemme reicht.

Ich sehe da jetzt zwei Möglichkeiten:

  1. Eine Verlängerung basteln. Würde es aber gerne vermeiden für 2cm ein 10 Meter Kabel kaufen zu müssen.
  2. Das Erdungskabel mit Isolierband direkt noch vor der Klemme am Metall fixieren. Die Klemme macht doch theoretisch auch nichts anderes als Kontakt zum Gehäuse herzustellen.

Übersehe ich irgendwas?

Gruß Kajlo

Expertenantwort
von Peppie85, Community-Experte für Elektrik, 95

du übersiehst was ganz entscheidendes. und zwar die tatsache, dass das Zeug isolierband heißt, und nicht kabelverbindeband!

das Problem ist, dass du niemals sicher sein kannst, dass das band den schutzleiter fest genug an das gehäuse anpappt, um einen sicheren kontakt zu gewähren...

du wirst doch zur hecke noch mal irgendwo jemanden haben, der mal ein kleines stückchen restkabel für dich hat. und wenn du es aus deiner 100 Jährigen lampe her auscshlachtest.

lg, Anna

Kommentar von kajlo ,

Leider wohne ich zur Miete und das Relikt gehört nicht mir. Also leider kein Ausschlachten. 
Werde dann wohl doch in den Baumarkt müssen. Alles klar.

Danke!

Kommentar von Richard30 ,

Du findest doch bestimmt irgendwo am Strasenrand ein altes Gerät. Kannst ja auch schauen, obs irgendwo bei dir in der Nähe ne Werkstadt gibt und da mal nach nem Stück Kabel fragen, oder du hängst nen Zettel in den Hausflur mit der Bitte nach 10 cm Kabel mit 1mm Durchmesser. Notfalls kannst du auch einen ca 1mm dicken Draht nehmen. Da es nur die Erdung ist, muss das Kabel nicht unbedingt isoliert sein, du must dir halt nur sicher sein, das du die Erdung hast.

Antwort
von Richard30, 74

Also du kannst ja irgendwo ein stück Kabel finden, von irgend nem altem Gerät. Einfach mit Isolierband ankleben, wird nicht wirklich was bringen, da so die Verbindung nicht wirklich fest ist.

Du kannst also einfach irgendwo ein stück Kabel nehmen, nimmst dort eine Ader, schneidest dir alles zurecht und verbidnest die beiden Kabel von mir aus auch mit einer Lüsterklemme. Du kannst die Kabel auch zusammenlöten oder mit passenden Steckern verbinden (z.B Vargostecker). Aber einfach mit Isolierband ankleben würde ich lassen, wenn du eine funktionierende Erdung haben willst.

Antwort
von Pudelwohl3, 76

Du übersiehst grundlegende Sicherheitsaspekte.

Sicher müsstest Du auch nicht 10 m Kabel kaufen.

Antwort
von Deepdiver, 63

Das "Erdungskabel" ist eine Schutzfunktion. Die darfst du NICHT mit Isolierband am Gehäuse fest machen. Da hat es keine Funktion.

Kommentar von Luc857 ,

Genau so ist es. Und es nennt sich auch nicht "Erdungskabel", sondern "Schutzleiter". (Davon ist vermutlich hier die Rede). Ein grün/gelber Draht, der im Ernstfall verhindern soll, dass man am Gehäuse des Gerätes / der Lampe einen Schlag bekommt. Den sollte man tunlichst nicht weglassen oder nur "ankleben".

Antwort
von Brot454, 62

Nichts hält solange wie ein Provisorium.
Schön ist es nicht. Du musst aufpassen das der Kontakt besteht und es sich nicht lösen kann. Ich übernehme keine Garantie ;)

Kommentar von Deepdiver ,

Völliger Blödsinn. Das kann nur ein Laie von sich geben, der keine Ahnung von der Materie hat.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten