Frage von dan03,

Kann man das beim Vorstellungsgespräch anziehen ?

Hallo, kann ich zum vorstellungsgespräch für eine ausbildung industriekaufmann folgendes anziehen? Also ein weiße langes Hemd (in die Hose gesteckt), dann die Krawatte auf dem Bild und dann noch ein grauen Pullover mit V-Ausschnitt drüber. Kann ich das so anziehen oder würdet ihr was anderes vorschlagen?

die Krawatte
die Krawatte
Antwort von bienemaus63,
6 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

ich finde das sehr gut, kannste anziehen. Wünsche dir viel Glück bei deiner Vorstellung. LG

Antwort von SofieLara,
4 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Ich denke, dass das gewählte Outfit im Ganzen gut ist, aber ich würde anstatt einen grauen Pullover mit V-Ausschnitt eher ein Sakko wählen.

Antwort von DeinErklaerbaer,
3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Ja das ist in Ordnung. Sofern aber viel Publikumsverkehr in der Firma herrscht, kommt ein Jacket doch besser.

Antwort von meyerbo,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Geht, besser wäre ein Sakko oder Blazer.

Antwort von DelfinaLouisa,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Ja ist schon Ok

Antwort von laurenzia09,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

ja ich würde eys ahnziehen.

viel spass!!"!!!!!!!!!!!!!

Antwort von dasOberhemd,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Bei einem kaufmännischen Ausbildungsberuf würde ich Dir eher einen Anzug oder zumindest eine Kombination (Stoffhose u. Sakko) empfehlen. Das weiße Hemd mit der Krawatte ist vollkommen in Ordnung. Daß man das Hemd in die Hose steckt sollte so oder so eine Selbstverständlichkeit sein.

Antwort von Selig,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Hallo, ja so kannst du dich Präsentieren. Denke dann noch an einen guten Haarschnitt und an saubere Fingernägel und an geputzte Schuhe. Ich wünsche dir alles Gute und viel Erfolg.

Antwort von thewyzzz,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Keine weißen Socken

Fingernägel reinigen

Notizblock mitnehmen um Notizen zu machen, zeigt Interesse.

Auf bestimmte Fragen vorbereitet sein, also auch unangenehme Fragen wie: Wieso sind sie von datum bis datum ohne Arbeitsplatz gewesen, Noten in Zeugnissen, wo sehen Sie sich in 5 Jahren, Überstunden sollten kein Problem sein

Gut über den Dienstgeber informieren: Homepage, presseartikel, Bekanntenkreis

Fremdsprachenkenntnisse nur erwähnen wenn sie erstens verlangt werden und auch wirklich vorhanden sind.

LG thewyzzz

Antwort von Mauseey,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Also eine Krawatte ist nicht zwingend notwendig. Ansonsten ist es gut.. dann noch eine schöne Anzughose und gute Schuhe.. dann ist es schon super

Antwort von derdovid,

Ich kenn mich da nicht so aus aber denk mal über einen grauen oder schwarzen anzug nach

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community