Kann man das als Fressanfall bezeichnen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Das war kein Fressanfall. 

Wenn ich mal etwas mehr esse, weil es mich gerade "danach gelüstet", dann ist das eben so. Darüber mache ich mir keinen Kopf. Schon gar nicht, wenn ich dadurch überhaupt nicht zunehme.

2000 kcal  pro Tag sind je nach Alter, Größe und Gewicht übrigens eine völlig normale und gesunde Kalorienaufnahme. Wenn man sich viel bewegt, dars auch ruhig noch etwas mehr sein.

Wie alt, wie groß und wie schwer bist du denn eigentlich, dass du dir darüber so viele Gedanken machst?

Kommentar von watermelxn
22.07.2016, 19:46

Ich bin 15, 39,2kg schwer und nur 1,54m groß. Ich weiß, mit Normalgewicht sollte man sich nicht so viele Gedanken über sowas machen, aber ich hab einfach so ein schlechtes Gewissen bekommen... Und wenn ich mal wegen einem Fressanfall mehr Kalorien als sonst zu mir genommen hab, achte ich abends mehr darauf, was ich esse, sodass ich am Ende des Tages nicht mehr als 1500-1600 gegessen hab, deswegen nehme ich wahrscheinlich auch nicht zu.  Aber ich bin auch schon dabei zu versuchen aufzuhören Kalorien zu zählen. Danke für deine Antwort :)

0

Ohman. Genieß dein leben & hör auf deinen körper und geist, nicht darauf was die medien oder andere sehen wollen.

Hey watermelxn,

mach dir keinen Kopf, das ist alles voll im Rahmen. Wenn du dich die meiste Zeit ausgewogen ernährst dich bewegst und ab und an so Fressanfälle hast. Wird nicht viel passieren.

Liebe Grüße
Mabur

Kommentar von watermelxn
22.07.2016, 19:46

Okay, danke :)

0

Was möchtest Du wissen?