Kann man das Abi machen, und nebenbei eine Ausbildung machen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Es heißt eher Ausbildung plus Abitur und nicht andersrum^^

Soviel ich weiß kann man die Fachhochschulreife (Fachabitur) während der Ausbildung erwerben. Bin mir da nicht so sicher, ob das mit allgemeinen Abitur möglich ist.

Es gibt es ein paar Art "Abendschul-Angebote" von Berufsschulen extra
für Azubis, die gerne ihr Fachabitur während der Ausbildung machen
möchten, unabhängig vom Ausbildungsberuf. Ich weiß leider nicht wo
überall in Deutschland sowas möglich ist. Schau mal auf den Websites
aller Berufsschulen in deiner Nähe, ob sie sowas anbieten :)


Oft steht da sowas wie: ''Zusatzunterricht zum Erwerb der Fachhochschulreife als Zusatzqualifikation zum Berufsabschlus'' oder ''Ausbildung + FHR''.

Man muss halt dabei bedenken, dass sowas parallel zu machen sehr stressig werden kann.


Lg^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ja kann man. Ist dann mit Abendschule verbunden also wäre es dann Ausbildung machen und nebenbei Abi und nicht umgekehrt.

Der Vorteil ist, das du bisschen Geld verdienst und schonmal in die Arbeitswelt guckst. Abendschule ist aber nicht für jeden was.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, entweder oder.

Es gibt nur sowas wie Fachabitur (3 Jahre anstatt 2 Jahre), dafür aber mit staatlicher Ausbildung.
Dann hast du ein Paar Monate Praktikum und hast bei Abschluss ein Fachabitur und darfst auch arbeiten, da du auch eine staatliche Ausbildung hast.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Umgekehrt wird ein Schuh draus:

Hauptberuflich Ausbildung (40-Std-Woche), zusätzlich dann Abendgymnasium oder Fernschule. Das Abi auf dem zweiten Bildungsweg (so heisst das dann) kostet dich richtig Kohle!

WENN du noch die Möglichkeit hast, dann zieh deinen Schulbesuch bis zur allgemeinen Hochschulreife in einem Stück durch. Du kannst parallel einen Schülerjob machen, etwas Geld damit verdienen und, so du magst, schon die ersten Rentenpunkte erwerben (Rentenbeiträge abführen lassen).

Neben der Ausbildung, wo man eh schon für Berufsschule pauken muss, dann noch fürs Abi lernen, ist ne hammerharte Sache und das halten nicht viele durch! 60-Stunden-Woche ist da durchaus Normalität...habs bei einigen Bekannten mitbekommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung