Frage von boneclinks, 43

Kann man dafür belangt werden, wenn man ständig die Dreharbeiten eines Hollywood-Films (Außenszene, nicht im Studio) stört?

Es werden ja auch oft in Deutschland Hollywoodproduktionen erstellt...zumindest teilweise, manchmal der ganze Film. Bei Außendreharbeiten könnten Laien doch eigentlich dauernd die Dreharbeiten stören....klar wird der Bereich abgesperrt, aber man kann ja einfach Dinge vor die Kamera werfen oder sich andere Sachen einfallen lassen. Wenn man es schaffen würde die Dreharbeiten so sehr zu stören, dass das Team zum Beispiel einen Drehtag verliert, müsste man dafür dann irgendwie aufkommen als normaler deutscher Staatsbürger? Das können ja direkt mal ein paar 10.000 Dollars sein bei einem verlorenen Drehtag.

Antwort
von bastidunkel, 31

Du hast gar keine Chance, an den Drehort ran zu kommen. Der wird in der Regel großräumig abgesperrt. Und zum Glück gibt es nur wenige Menschen mit solchen infantilen Gedanken.

Kommentar von boneclinks ,

Aber was wird mit den Leuten gemacht, wenn zum Beispiel i, n der Berliner Innenstadt gedreht wird und rechts und links der Straße stehen Wohnblocks. Die können ja schlecht 50 Wohnungen räumen lassen "nur", weil sie einen Film drehen.

Kommentar von bastidunkel ,

Die Menschen in Berlin sind Dreharbeiten gewohnt. Die Szenen werden viele Male gedreht, bis sie passen. Und da kommt selten mal jemand auf die Idee, die Dreharbeiten zu stören. Sowas kann gelegentlich mal vorkommen, da aber mit mehreren Kameraeinstellungen gedreht wird, werden solche Teile einfach rausgeschnitten.

Antwort
von Hottenroth, 20

Störer werden in der Regel von der Security entfernt und wenn das nicht hilft, kommt die Polizei und erteilt einen Platzverweis. Also keine Chance, dass da ein Drehtag verhindert wird.

Kommentar von boneclinks ,

Kann mir die Polizei einen Platzverweis erteilen, wenn ich mich in meiner eigenen Wohnung aufhalte? Und die Security muss ich schon gar nicht reinlassen

Antwort
von dermaster2016, 12

Du kommst so nah garnicht an die Schauspieler etc. dran. Ich war auch schonmal bei einem Dreh dabei als Darsteller, und die Straße wurde abgesperrt und die ganzen "Schaulustigen" waren ganz weit weg, man hat im Prinzip nichts von denen gehört oder gesehen, weil man sich auf den Dreh konzentriert.

Antwort
von SKR700, 10

Versuch das mal bei Chuck Norris. Und dann erzähle uns, wie es ausging.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten