Frage von muhkuhmah, 18

Kann man da was machen (Öffentlichkeit wegen Schulden ansprechen?

Hallo und zwar wir waren heute Essen um meinen bestandenen Führerschein zu feiern während des essens kam eine Person und zwei weitere zu uns die von meiner Schwester 300 € noch bekommen (ist auch schon mit Mahnbescheid etc eingeklagt worden war wegen iwas mal geliehen oder so sie hatt halt gerade nicht viel Geld) naja sie setzten sich an den Tisch und haben laut vor allem leuten wegen den 300 € rumgebrüllt so dass es auch jeder hört da sie ja hier essen kann muss sie ja genug Geld usw haben sie ist dann heulend gegangen ach ja ich habs bezahlt das essen. Deswegen die Frage was man bei sowas machen soll/kann

Antwort
von juergen63225, 17

vielleicht daraus lernen, dass man  besser keine Schulden macht und wenn, dann  diese vereinbarungsgemäss zurückzahlen sollte. 

Denk mal drüber nach wie du das empfinden würdest, du leihst mir Geld und ich jammere dass ich klamm bei Kasse bin und nichts zurückzahlen kann und dann triffst du mich beim Feiern ? 

Antwort
von soissesPDF, 10

Strafanzeige wg. Nötigung stellen.

Antwort
von casala, 18

tja - das fällt unter pech gehabt, wenn man euch getroffen hat.

was willst du den gegen einen fakt machen, dessen ursache noch immer nicht bereinigt wurde?

es gibt nur eine möglichkeit: schulden bezahlen.  die erinnerung daran in der öffentlichkeit ist zwar peinlich, aber nicht strafbewehrt. sry.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community